Header image
Ex-Bewohner

Alex Jolig (BB1) hätte gerne, dass sein Sohn Paul bei ihm lebt

Ein neues Kapitel in ihrem Leben hat jetzt Jenny Elvers-Elbertzhagen aufgeschlagen, als sie sich öffentlich zu dem Geschäftsmann Steffen von der Beeck bekannte. Der gemeinsame Urlaub auf Kreta mit Sohn Paul ging durch die Medien, ebenso wie die Kuschelspielchen im Meer. Alex Jolig ist besorgt, was ist mit seinem Sohn Paul?

Einem ist das Ganze aber noch nicht so geheuer, denn jetzt meldet sich Alex Jolig (BB1) zu Wort, Pauls leiblicher Vater. Gegenüber der BILD am SONNTAG äußerte sich der mittlerweile 50-Jährige, der verheiratet ist und noch eine 8-jährige Tochter hat: „Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Paul bei uns lebt. Unsere Tür steht ihm immer offen.“

Wie kommt Alex Jolig zu diesen Überlegungen rund um Sohn Paul?

Auslöser für Joligs Aussagen sind seine Zweifel, dass Jennys neue Liebe für die Entwicklung des gemeinsamen Sohnes förderlich sein kann. Paul braucht einen starken männlichen Halt und vor allem eine ruhige Basis.“ In seiner eigenen Familie wäre dieses gegeben, denn „bei uns hätte Paul die Konstanz, die er unbedingt braucht.“

Bisher gab es noch kein Aufeinandertreffen zwischen Alex Jolig und dem neuen Mann an Jenny’s Seite. Eine Konfrontation mit Pauls Mutter will Alex Jolig allerdings vermeiden: „Das wäre ein Prozess, der nur in Absprache mit Jenny umzusetzen ist.“

Allerdings versichert Jenny Elvers-Elbertzhagen in einem Interview, dass der 12-jährige Sohn Paul immer der „der wichtigste Mann in ihrem Leben bleiben wird“. Sie sei auch nicht so oberflächlich oder leichtfertig schnell einen neuen Mann in Pauls Leben zu bringen. Nach ihrer schweren Erkrankung ist sie auf dem richtigen Weg und will diesen auch konsequent weitergehen. Sie ist aber nun schon einige Zeit mit Steffen von der Beeck zusammen. Es fühlt sich gut und richtig an, daher hat sie Paul ihre neue Liebe präsentiert und es läuft derzeit gut, alles weitere wird sich finden.

Wir drücken also Jenny für die Zukunft die Daumen, wünschen alles Gute und dass sich das Leben mit Paul und auch dessen Vater zufriedenstellend für alle regeln lässt. Auch Alex Jolig drücken wir die Daumen, dass sein offensichtlich sehr gutes Verhältnis zu Mutter und Kind so bleibt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.