Header image
BB9 Archiv

„Wir sind alle Sieger!“

In der vergangenen Woche traten die Finalisten zum großen Galadinner-Quiz an. Dabei erspielten sie die volle Punktzahl und konnten sich somit über eine große Belohnung freuen: einen exzellenten Dinner-Abend mit Vier-Gänge-Menü, Champagner, Butler und Cocktailbar.
Gestern Abend war es endlich soweit. Während sich Geraldine, Diana und Co. in Schale warfen, wurde der Esstisch festlich gedeckt.
Kurze Zeit später liefen die fünf Finalisten die Treppe runter und erblickten die perfekt gedeckte Tafel.
Die Freude konnte man an ihren Gesichtern ablesen. Der Butler begrüßte Geraldine, Diana und Co. namentlich und überreichte Daniel einen Umschlag.
Der Kölner öffnete diesen und las den geschriebenen Text laut vor:

„Das große Finale steht bevor.
Eure letzten 24 Stunden im Big Brother Haus sind bereits angebrochen und morgen Abend, um die gleiche Zeit, steht einer von euch kurz davor 250.000 € zu gewinnen. In den vergangenen sieben Monaten habt ihr alle eine Achterbahn der Gefühle durchlebt – der eine mehr, der andere weniger.

Marcel:
Du bist der erste deutsche Big Brother Bewohner, der zum zweiten Mal knapp davor steht als möglicher Sieger das Haus zu verlassen. Du hast durch deine unverwechselbare Art und Weise das Big Brotherleben auch in der neunten Staffel bereichert. In diesem Jahr hast du nicht nur den Clown gegeben, sondern auch mit zwischenmenschlichen Tönen eine ganz andere Seite von dir gezeigt.

Geraldine:
Als einzige Bewohnerin der ersten Stunde hast du vom Einzug bis zum Finale jeden Tag im Haus miterlebt. Du hast zu Beginn der Staffel deinen Halbbruder kennen gelernt und von deinem Bruder Martin ein eigenes Lied komponiert bekommen. Du hast nicht nur Weihnachten und Silvester im Haus verbracht, sondern auch deinen Geburtstag ohne deine geliebte Familie gefeiert. Mit Marcel bist du auf einen Bewohner getroffen, der zunächst dein bester Kumpel war, doch später immer mehr für dich geworden ist. In welcher Richtung eure Freundschaft verlaufen wird, das wird die Zeit außerhalb des Big Brother Hauses die nächsten Monate zeigen.

Beni:
Auch deine ganz persönliche Big Brother Reise begann mit dem Tag der Einzugs-Show. Schon früh hast du in Cathy eine neue Liebe gefunden, allerdings nach einer kurzen gemeinsamen Zeit im Haus, durch Cathys Auszug, zunächst auch wieder verloren. Du warst als Erster für das Finale qualifiziert. Dein unbändiger Wille das Erdbebenmatch zu gewinnen, hat dir dieses Ticket frühzeitig eingebracht, doch auch danach hast du dich nicht bequem zurückgelehnt. Durch dein sonniges Gemüt und deine Einsatzbereitschaft bei schwierigen Matches, hast du auch anderen Bewohnern und somit direkten Konkurrenten um den Sieg glänzen lassen.

Daniel:
Als Hausältester über einen langen Zeitraum der Staffel hast du mit deiner besonnenen und diplomatischen Art oft für eine ausgeglichene und positive Stimmung im Haus gesorgt. Deine bereits vor Big Brother beendete Beziehung zu deiner Exfreundin Regina loderte während deines Aufenthalts noch einmal kurz auf, bevor sie dann allerdings für dich wie aus heiterem Himmel wieder erlosch. Trotz deiner eigenen emotional angeschlagenen Gefühlslage, warst du aber wie kaum ein anderer Bewohner jederzeit für die Sorgen und Probleme deiner Mitbewohner da. Auch du blickst morgen Abend auf insgesamt 211 turbulente und sicherlich unvergessliche Tage deines Lebens zurück.

Diana:
Du bist als letzte Bewohnerin ins Haus eingezogen und somit auf eine eingeschworene Gemeinschaft getroffen, eine Situation an der viele Bewohner vor dir bereits zerbrochen sind, doch du nicht. Mit deiner positiven Lebenseinstellung und deiner angenehm zurückhaltenden Art hast du die Herzen deiner Mitbewohner im Sturm erobert und andere Bewohner, die lange vor dir eingezogen sind, bei den Nominierungen hinter dir gelassen. Wem dies so bravourös gelingt, der steht zu Recht im Finale!“

Die fünf Finalisten waren bei diesen schönen Worten sichtlich gerührt. Sie bedankten sich recht herzlich bei Big Brother und den treuen Fans.
Bevor das Essen serviert wurde, sprach Marcel aus, was alle anderen dachten: „Wir sind alle Sieger! Wir sind schließlich im Finale!“
Diana, Geraldine und Co. ließen ihre unvergessliche Zeit noch einmal Revue passieren und genossen dabei das exzellente Dinner.
Na dann – guten Appetit!
Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare