Header image
BB9 Archiv

Wer wird der glückliche Sieger von Big Brother 9?

Seit vergangenem Montag stehen die fünf Finalisten der neunten Big Brother Staffel fest. Beni, Daniel und Geraldine sind bereits seit Staffelbeginn am 8. Dezember 2008 dabei. Marcel, der Zweitplatzierte von Big Brother 8, und Diana zogen später ins Haus ein.

Der Traum vom Einzug in das Big Brother Finale ging für die fünf Bewohner in Erfüllung. Das Finalvoting der Zuschauer ist seit einer Woche eröffnet.
In nur wenigen Stunden wird sich entscheiden, welcher der fünf Finalisten als Gewinner der 250.000 Euro das Haus als Letzter verlassen wird!
Seit heute Morgen fiebern Geraldine, Diana und Co. der Final-Show entgegen.
Alle fünf Finalisten haben hart für den Sieg gekämpft. Jedoch wird es nur einer schaffen. Wer wird es sein?

Bis es soweit ist, lassen wir die vergangene Staffel noch einmal Revue passieren:

Nach dem Start am 8. Dezember lebten die Bewohner unter dem Motto „Himmel & Hölle“ in zwei Bereichen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die einen genossen den Luxus des Himmels, die anderen mussten mit Entbehrungen zu Recht kommen.
Keine leichte Aufgabe.
Richtig hart wurde es während den Weihnachtsfeiertagen: Der Himmel durfte Weihnachten feiern, die Hölle ging leer aus.
Doch es wurde noch härter. Nach nur 35 Tagen bekam Big Brother 9 den Zusatz „Reloaded“ und alles wurde anders: Der Himmel erhielt ein neues, noch luxuriöseres Interieur. In der Hölle wurde es hingegen noch dramatischer und trister – die Bewohner mussten ab diesem Moment komplett unter freiem Himmel leben!

Anlässlich der 1500. Folge „Big Brother“ wurde die Live-Show am 22. Juni 2009 nicht nur aus dem Big Brother Haus in Köln-Ossendorf, sondern auch aus dem Phantasialand in Brühl gesendet.

Und bei den Bewohnern hat sich auch einiges getan. Einzig Geraldine, Beni und Daniel sind seit der ersten Stunde dabei. Bewohner der letzten Staffeln erhielten eine zweite Chance und zogen erneut ein – Marcel konnte hier punkten.
Roberto Blancos Tochter Patricia zog ebenfalls als normale Kandidatin ein und wollte beweisen, dass sie mehr ist als nur die Tochter eines berühmten Vaters.

Nicht nur der große Bruder sorgte für Nervenkitzel in der TV-WG. Zu Orhans Geburtstag heizte eine Stripperin den Männern so richtig ein, der gefürchtete Drill-Instructor sorgte regelmäßig für schlaflose Nächte und berühmte Besucher überraschten die Bewohner: Ross Antony kam als Osterhase. Lorielle London lud zum Big Brother Songcontest ein. Gülcan Kamps alberte mit den Bewohnern herum. Erika Berger gab Liebestipps. Ralf Richter erzählte über „Kalle Grabowski“ in „Bang Boom Bang“. Lucy von den „No Angels“ tanzte mit den männlichen Bewohnern. Naddel Abd El Farrag kam ins Haus und verbot Bewohnerin Nadine sich ebenfalls Naddel zu nennen. Mickie Krause siegte beim Ballermann-Dreikampf. Einer der Höhepunkte war der Einbruch von Comedian Mario Barth in das Big Brother Haus.

Doch letztendlich waren es die Bewohner, die für Spannung bei Big Brother sorgten. Ganz getreu dem Motto „Himmel & Hölle“ lagen Freud und Leid so nah beieinander und es gab überschwängliche Emotionen: Beni und Cathy verliebten sich und wurden von den Zuschauern viel zu früh getrennt. Sascha und Annina neckten sich und wurden letztlich doch ein Paar. Die heißen Liebesnächte mit der Erotikdarstellerin blieben nicht nur Sascha bestens in Erinnerung. Orhan und Alex waren erst zusammen, dann wieder nicht. Schließlich bereute Orhan die Trennung und bat um Vergebung. Marcel und Geraldine betonten stets nur gute Freunde zu sein, doch unter der Bettedecke passierte weit mehr, als es unter guten Freunden üblich ist.

Doch wenn es hart auf hart kam, hielten letztendlich alle Bewohner zusammen. Bei unzähligen Matches (z.B. Kartfahren auf der Kartrennbahn, der Ballermann-Dreikampf oder das Erdbebenmatch) kämpften sie um wertvolle Big Stars und andere Belohnungen. Bei Regelverstößen ermahnte Big Brother die Bewohner, die daraufhin unangenehme Aufgaben zugeteilt bekamen (z.B. unfreiwillige Hölleneinzüge oder der gefürchteten Terror-Tresor).

Nach 211 Tagen heißt es Abschied nehmen. Abschied vom Big Brother Haus, Abschied von den lieb gewonnen Mitbewohnern und für vier der fünf Finalisten heißt es auch Abschied von der Chance auf das Preisgeld in Höhe von 250.000 Euro nehmen.
Heute Abend wird de Gewinner der neunten Big Brother Staffel gekürt!

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.