Header image
BB9 Archiv

„Wenn ich bei dir bin, dann geht es mir gut!“

Selten hat sich ein Big Brother Bewohner so sehr über den Erhalt eines Giftpfeils gefreut. Alex macht da eine klare Ausnahme. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass der Umzug in die Hölle für sie keine Bestrafung darstellt, schließlich kann sie dann wenigstens mit ihrem geliebten Orhan zusammen leben.

Der jedoch hat Bedenken. Bei Busenfreundin Patricia schüttet er sein Herz aus. Schließlich gibt die den Stein des Anstoßes. „Ist aber süß von Claudy oder?“, kommentiert sie die Wahl der Ex-Bewohnerin. Orhan stimmt zwar zu, hat aber Zweifel: „Ja, aber ich hätte das trotzdem nicht gewollt.“
Patricia zieht verblüfft die Augenbrauen hoch. Orhan merkt das und pflichtet bei: „Natürlich will ich mit ihr in einem Bereich sein, das ist keine Frage. Aber Alex hat so hart beim Match gekämpft und gewonnen. Außerdem bin ich der Meinung, dass es ihr hier im Himmel besser geht. Sie hat hier ihre Kleider und ihre Beautyartikel – deswegen hatte ich mir gewünscht, dass die hier bleibt, weil es ihr hier einfach besser geht.“
Patricia weiß da mehr, schließlich hatte Alex ihr noch während der Live Show ins Ohr geflüstert: „Nimm mich, wenn der Giftpfeil ist, dass jemand in die Hölle muss!“ Sie versucht Orhan zu überzeugen: „Aber ihr geht es besser bei dir, das hat sie mir gerade ins Ohr gesagt!“

Orhan ist weiter skeptisch. Dann kommt Alex grinsend zu ihm: „Ha, doch nicht in getrennten Bereichen der Orhan und die Alex, wie die Alida gesagt hat.“ Der Hamburger will das gar nicht hören und versucht den Optimismus seiner Freundin zu bremsen: „Aber dir wäre es schon besser gegangen. Du hättest hier Beautyartikel und deine schönen Klamotten.“ Alex macht das nichts aus: „Was nützen mir Beautyartikel und Klamotten, wenn ich nicht bei dir sein kann?“

Sie will sich die Laune nicht vermiesen lassen. Dabei geht es Orhan doch gar nicht darum, dass er nicht mit ihr zusammen sein will: „Wir hätten uns doch am Zaun sehen können. Hauptsache dir geht’s gut!“ Doch Alex bleibt dabei: „Wenn ich bei dir bin, dann geht es mir gut!“

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare