Header image
BB9 Archiv

Verwöhnung pur für die fünf Finalisten!

Ein Masseur, eine Kosmetikerin und eine Friseurin statten den Big Brother Bewohnern einen Besuch ab. Beim Anblick der drei Überraschungsgäste fangen Geraldines und Dianas Augen sogleich vor Freude an zu glänzen.

Die Jungs – Daniel, Beni und Marcel – sind hellauf begeistert sich noch einmal richtig verwöhnen zu lassen.
Geraldine will zunächst wissen: „Wie lange bleibt ihr denn hier?“, und bei der Antwort: „So lange ihr uns braucht!“, kann sie sich ein glückliches Lächeln nicht verkneifen.
Die 21-Jährige scheint schon im Beaty – Himmel angekommen zu sein, bevor die Behandlung überhaupt angefangen hat.
Wer soll anfangen? Kommt jeder dran?
Basti, der Masseur, beruhigt die Bewohner und verspricht: „Massiert werden alle!“
Freudiger Beifall von den Bewohnern bei dieser Ansage.
Währenddessen überlegen Geraldine und Marcel was sie mit ihren Haaren machen lassen wollen. Marcel will sie auf jeden Fall kürzer und eventuell auch noch dunkler färben. Die Friseurin ist für jeden Vorschlag offen.
Nach der ersten „Wer möchte was – Runde“, spricht Geraldine schließlich Klartext: „Also, wir müssen uns jetzt entscheiden, wer möchte was machen lassen?“
Marcel antwortet als erster und sagt: „Ich will alles machen. Massieren lassen, Haare und natürlich eine Gesichtsbehandlung! Aber ich lass euch gerne den Vorrang.“
Gesagt, getan – Geraldine lässt sich nicht zweimal bitten und schnappt sich die Kosmetikerin: „Ich würde gerne als erstes die Gesichtsbehandlung machen!“
Kein Problem, das kann die Brünette haben. Geraldine legt sich auf die dafür vorgesehene Liege und das Verwöhnprogramm wird eingeleitet.

Währenddessen haben sich Diana, Daniel, Beni und Marcel immer noch nicht entschieden, was sie als Nächstes machen wollen. Schließlich kommen sie doch auf einen gemeinsamen Nenner: Marcel lässt sich die Haare kürzen und Daniel sich massieren.

Diana und Beni warten und schauen gespannt wie die drei Profis – Masseur, Friseurin und Kosmetikerin – ihrer Arbeit nachgehen.
Die beiden letzten Bewohner können es kaum abwarten auch endlich an die Reihe zu kommen. Ungeduldig springen sie von einem Schauspiel zum Nächsten – der „Friseursalon“ ist im Badezimmer aufgebaut, die anderen beiden Beaty – Bereiche im Wohnzimmer.
Beni witzelt und fragt die Kosmetikerin: „Sind die Termine schon alle vergeben, oder kannst du uns noch dazwischen schieben?“
„Es wird schwierig, aber ich mache eine Ausnahme!“, erwidert die blonde Kosmetikerin lächelnd.

Knappe drei Stunden bleiben die Beauty–Profis im Big Brother Haus und verwöhnen die fünf Finalisten nach allen Regeln der Kunst.
Mit einem: „Ihr wart super, ihr wart super, ihr wart super…“, werden die drei Überraschungsgäste verabschiedet und danach können die Bewohner nicht aufhören sich über das neue Wohlgefühl, welches so ein Beauty-Tag mit sich bringt, zu freuen.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.