Header image
BB9 Archiv

Überraschende Geständnisse am Morgen danach!

Jetzt haben sie es also doch getan! Nach dem ewigen Hin und Her und mehreren Fummelaktionen hat Marcel es nicht mehr ausgehalten und hat mit Geraldine geschlafen. Am Abend bereitete Big Brother den Bewohnern durch den Einsatz von Daniels restlichen zehn Big Stars eine Piraten-Party. Die Feier war ein voller Erfolg. Vor allem für Geraldine und Marcel. Zum ersten Mal fanden die beiden bereits in der Sauna zueinander, als sie miteinander knutschten. Während alle anderen später in den Betten verschwanden, konnte Marcel von der attraktiven Brünetten nicht ablassen und fummelte mit ihr unter der Bettdecke.

Um ungestört zu sein, zogen die beiden schnell in die Big Brother Suite um, wo es sofort und mehrmals zum Geschlechtsverkehr kam.
Und was ist am Morgen danach? Werden Marcel und Geraldine das gleiche Spiel spielen wie ihre Vorgänger Orhan und Alex, die ihre Mitbewohner tagelang an der Nase herum geführt haben und steif und fest behaupteten, keinen Sex gehabt zu haben? Nein! Marcel und Geraldine gehen gehen ganz offen und ehrlich mit dem intimen Thema um.

Als Geraldine zum ersten Mal am Morgen Beni und Daniel begegnet grinst die 21-Jährige nur breit. Aber das verrät schon viel.
Daniel spricht den zweiten Betroffenen einfach direkt an: „Und Marcel könntest du dir vorstellen, Sex im Fernsehen zu haben?“, deutet der Kölner an. „Bitte was?“, tut Marcel, als ob er nicht wüsste, was Daniel meint. „Sex im Fernsehen!“, bringt es Daniel auf den Punkt. „Mmh, nöö!“, antwortet Marcel verschlafen. Doch er kann seine Reaktion nicht verbergen und muss Daniel breit angrinsen.

„Ach du scheiße, Alter“, ist die erste Reaktion des coolen Kölners. „Das war zu viel Alkohol“, meint Marcel. Daniel jubelt und reißt die Arme in die Luft. „Was feierst du da?“, will Marcel wissen. „Nichts. Ich freu mich!“, entgegnet Daniel.
Und wie wird die Hölle von den nächtlichen Geschehnissen erfahren? Inspector Sascha hat sowieso immer ein Auge auf Marcel und seine Lieblingsmitbewohnerin und mischt sich gerne in die persönlichen Angelegenheiten der beiden ein. So auch an diesem Morgen. Er grinst Marcel an, dieser grinst nur zurück und schnell ahnt Sascha, was in der Nacht gelaufen sein muss.

„Bist du wahnsinnig? Hast du ne Macke?“, ruft der Berliner über den Höllenzaun rüber. „Wann? Wo habt ihr geschlafen?“, will er sofort weitere Details wissen. „Wir waren oben, haben rumgemacht. Dann sind wir in die Suite gegangen und haben Sex gehabt. Das war´s. Jetzt wisst ihr es. Es bleibt alles beim Alten“, geht Marcel sofort in die Offensive und verkündet es allen.
„Haut der die Alte weg! Na gut, schnell ein Hunni gewonnen“, reibt sich Sascha die Hände, da er mit seinem Kumpel Marcel gewettet hatte, ob dieser Sex im Big Brother Haus haben wird.

Doktor Sascha will alles wissen: „Habt ihr verhütet?“ – „Weiß nicht, es war dunkel“, antwortet Marcel nur plump. „Es ist ja auch nichts, es ist genauso wie vorher“, sagt er weiter. Damit ist zunächst klar, dass er weiterhin nicht in Geraldine verliebt ist und die beiden kein Paar sind.
Diese dagegen macht sich furchtbare Gedanken darüber, dass jeder ihr nächtliches Tête-à-tête mit Marcel gesehen hat. Mama, Papa, Oma, Opa und der Chef – was werden sie nun alle denken? Oh je! Die Dunkelhaarige bekommt ein schlechtes Gewissen.

Die übrigen Bewohner freuen sich eher, dass sie nun endlich wieder ein spannendes Gesprächsthema haben, denn der Sex zwischen Marcel und Geraldine ist der Gesprächsstoff schlecht hin an diesem Tag. So lange die beiden bereitwillig Auskunft über die gemeinsame Nacht geben, wird sich das auch so schnell nicht ändern.


Quelle: Pressetext  – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.