Header image
BB9 Archiv

Sascha un Alex eine Woche vor dem Finale raus!


Ein Hauch Finale lag am heutigen Montag in der letzten regulären Live Sendung der neunten Big Brother Staffel in der Luft. Wehmütig blickten daher nicht nur die verbliebenen Bewohner im Haus auf die vergangenen 6 Monate zurück, auch für die Zuschauer hieß es am heutigen Abend, langsam aber sicher Abschied nehmen vom Großen Bruder. In nur sieben Tagen endet die neunte Staffel mit einem spektakulären Finale und einem glücklichen Gewinner von 250.000 Euro. Besonders für die drei nominierten Herren, Marcel, Sascha und Daniel sollte die heutige Sendung noch einmal richtig nervenaufreibend werden. Schließlich möchte niemand so kurz vorm Zieleinlauf scheitern und das Haus noch am heutigen Abend verlassen müssen.
Miriam läutete die letzte große Entscheidungsshow wie immer pünktlich um 21:15 Uhr ein und versprach den Zuschauern eine ereignisreiche und spannende Sendung, die mit der schonungslos ehrlichen Meinung des Nominators Christian Möllmann begann, der die drei nominierten Männer noch einmal ganz genau begutachtete.
Der Große Bruder erlöste anschließend den ersten nominierten Kandidaten und nahm Daniel von der Nominierungsliste, der im Gegensatz zu seinen beiden Konkurrenten mehr positive Anrufe der Zuschauer verbuchen konnte.
Nach dieser ersten Entscheidung erwartete die Bewohner eine besondere Herausforderung, die Big Brother ihnen stellte. Es galt, der Reihe nach chinesische Glückskekse zu öffnen und die darin enthaltenen Aufträge entweder zu erfüllen oder selbige an einen Mitbewohner weiterzureichen So musste Beni unter anderem mit Geraldine einen Kleidungstausch durchführen und Sascha den Rest des Abends nur in Unterhose bekleidet verbringen. Alex genehmigte sich einen Ekel-Cocktail aus diversen unschönen Zutaten und Geraldine drehte im Pinguinkostüm ein paar Runden im Pool.
Miriam läutete daraufhin die finalen 99 Sekunden des Exit-Votings zwischen Sascha und Marcel ein. Für Sascha endete das Abenteuer Big Brother eine Woche vor dem großen Finale und nach einem fast sechsmonatigen Aufenthalt im Haus. Bereits wenige Minuten nach dieser folgenschweren Entscheidung plauderte er im Studio mit Miriam über seine recht lange Zeit im Haus und die Erfahrungen, die er aus dem Projekt Big Brother hat ziehen können.

Für die restlichen Bewohner ging nach Saschas Auszug der „Abend der Herausforderungen“ weiter und der Große Bruder zitierte die versammelte Mannschaft in den Matchraum. Diesmal sollte die Herausforderung allerdings eine besonders unangenehme werden. Die Bewohner mussten in einer offenen Nominierungsrunde entscheiden, wer Sascha in Richtung Studio folgen sollte und ebenfalls noch heute das Haus verlassen müsse. Auch der ausgeschiedene Sascha musste mitnominieren, was zugleich auch seinen Giftpfeil darstellte. Er entschied sich für Diana, die somit die erste Nominierungsstimme erhielt. Die restlichen Bewohner allerdings entschieden sich nahezu einstimmig für Alex, die letztendlich tatsächlich die meisten Stimmen erhielt und aus dem Matchraum „abgeführt“ wurde. Auch für die 21-Jährige endete der Traum vom Finale an diesem Abend – wenn auch recht unerwartet. Trotz des Abschieds von „Fräulein Wunderlich“ ist die Freude bei den restlichen fünf Bewohnern grenzenlos. Diana, Daniel, Geraldine, Beni und Marcel dürfen sich nun offiziell auf das Finale in sieben Tagen freuen und für alle rückt die Gewinnsumme somit in greifbare Nähe.
Anschließend begrüßte Miriam Schauspieler Ralf Richter vor seinem Einzug ins Haus im Studio. Er verriet, Marcel den Sieg am meisten zu gönnen und versprach, Stimmung ins Haus zu bringen. Alex nahm, nachdem sich Ralf auf den Weg Richtung Haus gemacht hatte, seinen Platz bei Miri auf der Couch ein. Relativ gefasst berichtete sie gutgelaunt über ihr Leben im Big Brother-Haus. Auch Alex durfte natürlich einen Giftpfeil auf den Bewohner ihrer Wahl abschießen, der bis auf Weiteres allein in der Hölle verbringen muss. Sie entschied sich für Geraldine, von der sie bezüglich der Nominierung am meisten enttäuscht war.
Die Liveshow endete schließlich mit dem Einzug von Schauspieler Ralf Richter, der damit die große „Big Brother-Promiwoche“ offiziell startete. Im Lauf der Woche sollten noch weitere Promis wie Lucy von den No Angels oder Sängerin Loona den Bewohnern einen Besuch abstatten. Aber davon ahnen die fünf Finalisten natürlich noch nichts. Die letzten Tage der neunten Big Brother-Staffel haben somit begonnen. Wer wird am Ende als strahlender Sieger das Haus verlassen und wie verbringen die Finalisten ihre letzten Tage im Haus? BBfun.de hält euch über alle Geschehnisse der kommenden Woche auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.