Header image
BB9 Archiv

Patricia von Reue geplagt!

Promi-Tochter Patricia Blanco hat im Big Brother Haus bisher über das Verhältnis zu ihrem Vater nicht viel preisgegeben. Nur ein einziges Mal erzählte die Münchenerin am Höllenzaun Sascha Sirtl, Geraldine und Sascha wie es zu dem Zerwürfnis mit ihrem Vater gekommen ist.
Ohne sich viele Gedanken über die Konsequenzen gemacht zu haben, berichtete Patricia der Öffentlichkeit private Angelegenheiten ihres berühmten Vaters. Daraufhin kam es zum Bruch mit den Eltern. Bislang kam es zu keiner Aussprache mit ihrer Familie.
Das soll sich schleunigst ändern, denn Patricia ist von Reue geplagt.
Gestern Abend bricht die Promi-Tochter zusammen. Ihre Mitbewohner wundern sich. Patricia weint bittere Tränen und rennt ins Sprechzimmer. Sie kann sich kaum beruhigen. Die Tränen wollen nicht aufhören zu fließen. Unter lautem Schluchzen berichtet Patricia: „Gestern haben Marcel und Sascha so blöde Witze über Voodoo gemacht, und dann hab ich heute Nacht von meinem Vater geträumt, ganz komische Sachen…ich muss mit ihm reden!“
Eine ganze Weile bleibt die Sängerin im Sprechzimmer, und versucht sich zu beruhigen.

Kaum verlässt sie das Sprechzimmer, muss sie erneut mit den Tränen kämpfen. Verwirrt rennt sie durch das Haus und sagt sich immer wieder: „Ich muss mit ihm reden, ich muss mit ihm reden!“ Mitbewohner Marcel fragt das Häufchen Elend: „Patricia, kann man dir irgendwie helfen?“

Nur ein Kopfschütteln bekommt der Köthener als Antwort.

Patricia geht raus in den Garten. Am Höllenzaun gesellt sie sich zum Busenfreund Orhan. Bisher konnte der Hobbyrapper immer die Laune der Münchenerin heben. Ob er es auch dieses Mal schafft?

Patricia verkündet unter Tränen: „Ich muss unbedingt mit meinem Vater reden!“
„Über was? So allgemein, oder?“, fragt Orhan voller Anteilnahme.
„Über mich und über ihn. Ich liebe ihn ja!“, erwidert sein Gegenüber weinerlich.br>„Hast du es „draußen“ schon einmal versucht? Ich meine, hast du schon versucht mit ihm Kontakt aufzunehmen?“, hakt Orhan weiter nach.
„Nein, bisher nicht. Vielleicht war ich noch nicht bereit dazu. Aber jetzt bin ich es.“, antwortet Patricia einsichtig.

Patricia sucht den Dialog. Wird Roberto Blanco ihr den Gefallen tun und das Gespräch mit seiner Tochter suchen? Sie wünscht sich nichts sehnlicher als erneut von ihrem Vater in die Arme genommen zu werden. Die Münchenerin ist seit dem Zerwürfnis mit ihrer Familie unglücklich, und würde alles für eine Versöhnung geben. Wird sie es schaffen?

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.