Header image
BB9 Archiv

Neuer Star am BB-Himmel


Dass bekannte Gesichter zuweilen die Quote heben, haben die BB-Macher wohl mittlerweile verinnerlicht. Wie sonst ließen sich die zahlreichen Ex-Bewohner- und Promibesuche erklären?
Erst kürzlich lockte der große Bruder Pornosternchen Annina ins Haus. Ihr folgten die drei Allstars Sascha, Knubbel und Marcel, die nun sogar wieder um die Siegprämie ringen dürfen. Doch nicht genug: Offenbar plant Big Brother den Einzug eines weiteren Kandidaten, der über einen gewissen Bekanntheitsgrad verfügt. Zumindest in der Schweiz. Dort hat er, Piero Esteriore (
©Foto: 20 Minuten/Nicolas Aebi), bei der Casting-Show MusicStar im Jahr 2004 den dritten Platz belegt. Sein Debüt-Album „1 Secondo“ erreichte sogar den dritten Platz der Charts, konnte sich allerdings nicht lange erfolgreich darin halten. Auch die erkämpfte Teilnahme am Eurovision Song Contest  war ein kurzes Gastspiel – im Halbfinale flog er raus.
Schlagzeilen machte der 31-Jährige erst wieder, als er 2007 aufgrund eines angeblich beleidigenden Zeitungsartikels ein Verlagshaus mit dem Wagen rammte. Musikalisch blieb er allerdings unbeachtet: Das zweite Album wurde in der Schweiz zu einem Ladenhüter. Nun will er es in Deutschland und Österreich veröffentlichen lassen. Dabei räumt er offen ein, die Teilnahme an Big Brother als „Gratis-Promo“ zu verstehen. Er freue sich, wie er gegenüber 20min.ch  erwähnt, jedoch auch auf die Erfahrung und die interessanten Mitbewohner, insbesondere die vollbusige Hundebesitzerin Annina hat sein Interesse geweckt. Eine Beziehung sei allerdings nicht geplant, schließlich sei der Sänger vergeben und habe Niveau. Ob uns dieses „Niveau“ zur Unterhaltung reichen wird, ist derzeit aber ungewiss. Noch befindet sich Piero in der Testphase und wird physisch und psychisch auf die Probe gestellt. BBfun.de bleibt selbstverständlich dran und berichtet über weitere Neuigkeiten!

[Update by Lexus!] Wie BB-Produzent Rainer Laux gegenüber blick.ch bestätigte, wird Piero definitiv ins Big Brother-Haus einziehen – wenn auch erst Mitte März. Ganz besonders vermissen wird der 31-jährige seine 5-jährige Tochter: „Sie ist mein Alles. Ich kann sie lange nicht in die Arme nehmen. Aber zumindest kann sie mich ja jeden Tag am TV sehen.“ Die BB-Fans werden sich ihr wohl anschließen und schon jetzt gespannt sein, wie sich der Alltag für den Schweizer im Haus gestalten wird. BBfun.de bleibt natürlich dran und berichtet weiter über alle aktuellen Geschehnisse.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.