Header image
BB9 Archiv

Nadines höllisches Badevergnügen!

So schnell kann es gehen, wenn man in der Hölle unter Teufelchen lebt. Da es dort draußen nur kaltes Wasser für die Körperpflege gibt hat sich Orhan etwas ganz besonderes ausgedacht. Der Hamburger hat seinen „Koffer“, die geräumige Alubox frei geräumt und minutenlang mit warmem Wasser aus dem Indoor-Bad gefüllt.

Kaum hat sich Orhan von seinem Wasserreservoir abgewandt nutzt Mitbewohnerin Nadine die Gunst der Stunde. Im goldenen Bikini schlüpft das Fliegengewicht in die Alu-Box und genießt schnurrend vor Wonne ein warmes Wannenbad.
Orhan ist außer sich: „Hey, da hab ich 20 Minuten für geschuftet!“ Nadine jauchzt nur so vor Glück: „Ach ist das schön!“ Das ist zuviel für den Höllenbewohner, der soeben um seine „warme“ Körperpflege gebracht wurde.

Doch Rache ist süß. Kurzerhand schnappt sich Orhan eine Waschschüssel. Nadine ahnt Schlimmes und vorbei ist es mit der Entspannung im wohligen Wannenbad. Orhan füllt die Schüssel mit kaltem Wasser und holt Schwung. „Nein, nein! Orhan bitte nicht!“, bettelt die Badenixe.
Doch zu spät. Klatsch, die erste Ladung landet auf dem Rücken der Schönheit. Bibbernd hockt sie in der Box. Jegliche Freude scheint ihr vergangen zu sein und erste Tränen drohen zu fließen.
Orhan hat sich jedoch noch nicht genug gerächt. Er füllt bereits die nächste Schüssel. Nadine versucht zu fliehen.
Dann jedoch bleibt sie in der Box stecken. Beide krümmen sich vor Lachen über die komische Situation.

Aber Orhan hat kein Erbarmen. „Nein, nicht von vorn. Orhan das ist gemein!“, jammert die Köthenerin und hat im nächsten Moment einen Schwall Wasser im Gesicht.
Erst danach gibt Orhan Ruhe und die 26-Jährige kann sich in Ruhe einseifen. Was für ein nervenaufreibender Badetag!


Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare