Header image
BB9 Archiv

LIVEMATCH VOR KANDIDATEN-COMEBACK

Knapp drei Wochen vor dem großen Finale von Big Brother 9 steigt die Spannung. Immer wichtiger wird es folglich, anstehende Nominierungen zu überstehen, um sich zum Zeitpunkt des Staffel-Endes noch im Haus zu befinden. Daniel hat dies bereits erkannt und sich in der letzten Woche von seinen 21 gewonnenen Big Stars einen Nominierungsschutz erkauft. Auch Beni kann durchatmen. Der Blondschopf hat das Erdbebenmatch vor einigen Wochen für sich entschieden und darf sich somit bereits Final-Teilnehmer nennen. Alle anderen Bewohner hingegen müssen zittern.
Während der Livesendung hat ein jeder Bewohner eine Nominierungsstimme, die er vergeben muss. Vier Bewohner wird es treffen, die nicht nur in die Hölle ziehen müssen, sondern auch Gefahr laufen, noch am Montag aus dem Haus zu fliegen. Denn die Zuschauer entscheiden noch während der Sendung, wen sie nicht mehr sehen wollen. Zuvor können sie das Nominierungsgeschehen jedoch noch durch eine Schutzstimme beeinflussen. Ein Bewohner wird es folglich sein, der vor der Nominierung sicher ist und keine Befürchtungen haben muss.
Furcht und zitternde Knie sind auch beim großen Live-Match am Montag fehl am Platze. So treten auf dem Matchfield die Bewohner des Himmels gegen die der Hölle an, indem sich zwei Bewohner auf dem Boden und zwei WG-Insassen in sieben Metern Höhe auf einem Podest befinden. Die unten stehenden Kandidaten müssen Fragen rund um die aktuelle Staffel beantworten. Pro korrekt beantworteter Frage gibt es einen Punkt. Sollten sie jedoch falsch antworten, muss einer der beiden oben stehenden Bewohner sich auf einen Pfahl stellen – fällt er herunter, gibt es keinen Punkt und Bewohner Nummer 2 muss einspringen. Eine weitere Gemeinheit: Der Abstand der Stämme wird sich verändern. Von anfänglich zwanzig Zentimetern wird gegen Ende ein Schritt von mindestens einem Meter notwendig sein, um den nächsten Pfahl zu erreichen. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt natürlich das Match.
Gewonnen haben die vier Ex-Bewohner, die anschließend das Haus beziehen, zwar nicht, aber dennoch dürfen sie noch einmal zurück in die TV-WG: Madeleine, Patricia, Claudia und Delia machen sich auf die Socken, um den Container bis zum 20. Juni noch einmal aufzumischen. Es wird spannend zu beobachten sein, wie die Ex-Bewohnerinnen begrüßt und wieder in das Teamleben integriert werden. BBfun.de wird diese Entwicklung genauso im Auge behalten, wie auch noch in der Nacht zum Dienstag über alle Geschehnisse der Liveshow berichtet wird.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare