Header image
BB9 Archiv

Liebeslustige Nachbesprechung!

Das Liebespaar Sascha und Annina, bei dem in den letzten Tagen der Haussegen so oft schief hing, scheint wie ausgewechselt zu sein. Entspannt und harmonisch gehen die beiden nun miteinander um. Das ist man gar nicht gewohnt, da sonst so häufig unnötige Dinge ausdiskutiert werden.

Die gemeinsame Nacht in der Suite scheint Wunder gewirkt zu haben. Kein Streit, keine Diskussionen und auch keine Missverständnisse mehr. Sascha und Annina genießen die ihnen noch verbleibende gemeinsame Zeit bei Big Brother. Schließlich wird Annina heute mit den beiden Ex-Bewohnern Sascha Sirtl und Cathy das Haus wieder verlassen.

Die Liebesnacht hat dem zerstrittenen Liebespaar gut getan. Sascha berichtet stolz seinem Kumpel Marcel, dass er letzte Nacht Geschlechtsverkehr hatte. Der Köthener will alle Details wissen und lässt beim Nachfragen am nächsten Morgen nicht locker. Ganz offen und frei gibt Sascha Auskunft, auch wenn seine Herzdame direkt daneben sitzt. Doch Annina ist in dieser Hinsicht sowieso nichts unangenehm.

„Ihr habt ja ein ganz schönes Programm gehabt, Mäuschen! So, jetzt möchte ich mal ein paar Infos hören“, sagt Marcel zu den beiden Turteltauben. „Weißt du, wie ich heute Morgen begrüßt wurde? Und hast du gef***?“, erzählt Sascha seiner Blondine. „Ja, nachdem wir uns drei Stunden gestritten hatten“, gibt diese zu bedenken.

„Ich lasse euch mal alleine, macht ihr mal euer Ding“, sagt Marcel und will weggehen. Doch Sascha gefällt sich in der Rolle des Liebhabers und hat noch nicht zu Ende erzählt. „Ich merke meinen Unterleib nicht mehr, ich spüre meine Beine nicht mehr“, berichtet er weiter. „Dann müsst ihr aber richtig losgelegt haben, mein lieber Herr Gesangsverein! Habt ihr gestern Abend noch einen Ausritt gehabt?“, fragt Marcel ironisch. „Freust du dich schon, wenn Sascha draußen ist? Wenn ihr freie Liebe machen könnt?“, will er von Annina wissen. „Ja, ohne diese Decken“, gesteht die Kölnerin.

Die 30-Jährige macht sich allerdings doch ein paar Sorgen, was von der vergangenen heißen Nacht nun alles zu sehen ist. Schließlich ist ihre Mutter großer Big Brother Fan und wird die Sendung bestimmt sehen. Und das muss ja nun wirklich nicht sein. „Das haben wir ja nun mal gemacht. Das kann man nicht wegleugnen. Ich bin jetzt innerlich wieder ausgeglichen“, meint Sascha. „Das ist doch schön!“, entgegnet Annina nur.

Nach so vielen Infos über die Liebeslust seines Mitbewohners färben die positiven Gefühle auch auf Marcel ab. Der Köthener sucht die Nähe zu Geraldine. Sascha weiß sofort Bescheid und fängt an zu sticheln: „Wolltest du mit Marcel nicht auch in einem Bett schlafen?“, fragt er die Dunkelhaarige.
Geraldine antwortet nicht konkret, was die beiden Männer daraus schließen lässt, dass auch Geraldine gerne eine heiße Liebesnacht in der Suite verbracht hätte.

„Ja, Mensch hättest du mal was gesagt?“, ruft Marcel. Er kann die Anspielungen nicht lassen. Fühlt er sich doch zu Geraldine hingezogen?
Nachdem sich die beiden tief in die Augen sehen, nimmt der 24-Jährige seine Bezugsperson zärtlich in den Arm.
So viel Liebe bei Annina und Sascha ist eben ansteckend.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.