Header image
BB9 Archiv

Geraldine und Marcel: Die anderen beiden…!

Richtige Männergespräche handeln üblicherweise immer von Autos und Fußball. Ab und an haben andere Sportarten eine Chance von den Herren der Schöpfung in die Diskussion aufgenommen zu werden, aber damit schließt sich auch der Themenkreis. Selten reden Männer über Beziehungen und Gefühle.
Nicht so im Big Brother Haus.
Kaum haben Daniel, Sascha, Orhan und Beni über Orhans „Schwierigkeiten“ mit Alex gesprochen, wird im Anschluss daran über das andere potentielle Pärchen gesprochen – Geraldine und Marcel.

„Du, Daniel, was denkst du über die anderen beiden?“, möchte Sascha wissen.
„Ich denke, dass die sich für „draußen“ verabredet haben. Es ist ja nicht so, dass hier drin etwas passiert wäre, dass sie bereuen. Die gehen sehr liebevoll miteinander um. Ich glaube, sie halten sich zurück so lange sie hier drin sind. Aber „draußen“ wird sicherlich mehr laufen!“
Sascha überlegt eine Weile und spricht seine Vermutung an: „Aber da glaube ich, dass mehr von Geraldine ausgeht!“
Und siehe da, sowohl Beni als auch Orhan sind seiner Meinung. Der Hobbyrapper ist sich sicher: „Ich hab das gleiche Gefühl. Und ich glaube, dass Marcel mit Geraldine „draußen“ keine Beziehung eingehen wird!“
„Genau, das glaube ich auch. Marcel hat schon länger keine Beziehung gehabt und ich glaub, der will im Moment auch keine!“, findet auch Bäckersjunge Beni.

Ob die Herren der Schöpfung Recht haben?
Zur späten Stunde sitzen Sascha, Beni und Marcel auf der Sofalandschaft und unterhalten sich über dieses und jenes. Sascha und Beni wittern eine gute Gelegenheit ein offenes Gespräch mit Marcel bezüglich Geraldine zu führen.
„Marcel, kannst du dir etwas mit Geraldine vorstellen? Ich meine beziehungstechnisch?“, fragt der 20-Jährige Beni.
Überrascht antwortet der Köthener: „Was macht ihr euch für Gedanken?“
Doch Beni lässt nicht locker. Er wird konkreter: „Was müsste denn Geraldine haben, dass du dir eine Beziehung mit ihr vorstellen könntest?“
„Gar nichts, wenn es nicht „peng“ macht, dann macht es eben nicht „peng“!“, erwidert Marcel genervt.

Und just in diesem Moment kommt Geraldine wie aus dem Nichts und kuschelt sich an ihre Bezugsperson. Verwundert fragt Marcel: „Was soll denn das jetzt? Hast du etwas angestellt?“
„Nee, hab ich nicht. Da will man einmal lieb sein und schon ….“, antwortet die hübsche Brünette und schmiegt sich noch fester an Marcel.
Bei diesem Anblick kann Sprücheklopfer Sascha einfach nicht widerstehen und sagt: „Die will dich. Mit Haut und Haaren und du raffst es einfach nicht. Du willst es einfach nicht raffen!“
Zwar lachen sowohl Geraldine als Marcel über Saschas Kommentar, aber sie verneinen ihn nicht. Hat Sascha womöglich doch Recht?
Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare