Header image
BB9 Archiv

Frisch, fromm, fröhlich, frei!

Die Geburtstagsparty von Neuzugang Diana in der vergangenen Nacht hat ihre Spuren im Big Brother Haus hinterlassen. Die Bewohner hängen nach dem äußerst emotionalen Abend am nächsten Tag etwas in den Seilen. Das Aufstehen fällt schwer und die Gemüter sind immer noch etwas angespannt.
Orhan und Alex erleben am Abend erneut die Achterbahn der Gefühle. Nach einem aufreizenden Tanz von Alex und Marcel flippt Orhan aus und stellt die Blondine zur Rede. Diese kann Orhans Eifersucht nicht richtig verstehen, lässt sich aber von seinen Anschuldigungen so sehr runterziehen, dass sie weinend ins Wohnzimmer flüchtet. Claudy und Patricia müssen sie trösten.
Am nächsten Tag denken die beiden Ex-Turteltauben, ihre Beziehung bzw. Nicht-Beziehung nun endgültig geklärt zu haben.

„Wenn ich einen Jungen küsse, dann empfinde ich etwas für ihn. Und das Selbe erwarte ich dann auch von dem Jungen“, sagt die Blondine zu Orhan.
„Ich habe nie gesagt, dass ich nicht mehr für dich empfinde oder dass du mir egal bist. Aber ich merke einfach, es passt nicht“, gibt er zu. Alex blickt starr in die Sonne und antwortet zunächst nichts.
„Na dann ist ja alles gut, Alex, oder?“, will Orhan nach einer Zeit wissen. Er kann sich hier im Big Brother Haus einfach keine Beziehung mit der Aschaffenburgerin vorstellen. „Ja, alles gut, Orhan. Ich habe kein Problem damit“, entgegnet Alex.
„Willst du nicht noch eine Umarmung?“, will Orhan wissen. „Nein, dann könnte ich ja wieder Zuneigung empfinden, Orhan“, lächelt Alex den Hobby-Rapper an und umarmt ihn letztendlich doch.
Auch die Gemüter der beiden Streithähne Patricia und Claudy haben sich inzwischen wieder beruhigt. Nach einem heftigen Streit mit vielen Tränen und lauten Worten haben die beiden letztendlich in der Nacht doch noch ihren Schlaf gefunden. Die launische Claudy hat inzwischen auch wieder zu einem Lächeln gefunden und wartet, was der heutige Tag für sie so bringen wird.

Was ist da besser als aktive Betätigung? Den Körper nach einer anstrengenden Nacht noch einmal richtig in Schwung bringen. Das ist angesagt im Big Brother Haus. Sprücheklopfer Sascha übernimmt das Kommando und bringt Himmels- und Höllenbewohner zu richtig ins Schwitzen. Mit dem Springseil hüpfen, alle Muskelpartien dehnen und Rücken und Bauch kräftigen – Sascha bringt seine Bewohner mit einem ausführlichen Sportprogramm auf Trapp.

Alle machen motiviert mit und scheinen das Work-out zu genießen. Vor allem Beni und Sascha Sirtl freuen sich, ihre Sixpack-Bäuche weiter definieren zu können. Natürlich glänzen die beiden Sportler bei Saschas Fitnessprogramm ganz besonders. Und in Verbindung mit der inzwischen eingetretenen Sonnenbräune können sich die beiden wirklich sehen lassen.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.