Header image
BB9 Archiv

Die Pfunde purzeln!

Die Damenwelt im Big Brother Haus ist stets um gutes Aussehen bemüht. Gerade jetzt, wo das Bikini-Wetter begonnen hat. Das leckere Essen und wenig Bewegung lassen aber das ein oder andere Pfund an den Hüften aufblitzen. Sehr zum Entsetzen von Patricia und Geraldine, die sich beide zu dick fühlen. Dagegen haben sie etwas unternommen. Big Brother erstellte den beiden Damen eine spezielle Diät.
Geraldine macht ihre Diät erst seit Dienstag, Patricia isst seit mehreren Wochen schon kontrollierter. Heute ist mal wieder Wiegetag angesagt. Die beiden Ladys müssen überprüfen, ob ihre Pfunde kräftig purzeln oder das Hüftgold weiter wächst.

Die Spannung steigt. Patricia ist als erste dran. Mit 87 Kilo zog sie vor sechs Wochen ins Big Brother Haus ein. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, zieht sich die Promi-Tochter bis auf die Unterwäsche aus und steigt unter der Aufsicht ihrer Höllenbewohner Beni und Claudy auf die Waage. „Jetzt hat sie gleich wieder einen Euphorie-Kick“, sieht Claudy voraus. Und siehe da, die 37-Jährige wiegt mittlerweile nur noch 77,8 Kilo. „Dann hast du 900 Gramm abgenommen“, rechnet Beni schnell aus. „Das ist nicht so viel“, sagt Patricia zerknirscht.
„Das macht doch nichts. Überhaupt ist es ein Fortschritt“, baut Freundin Claudy sie auf. Auch Beni findet ermutigende Worte: „Ist doch gut Patricia, wieder fast ein Kilo!“

Patricia ist dennoch mit dem neuen Ergebnis nicht zufrieden. „Ich hab echt nicht viel Sport gemacht diese Woche. Das war blöd!“, sagt sie. „Aber mehr Sport als vor sechs Wochen“, gibt Sascha zu Bedenken. „10,5 Kilo, das ist doch gut. In welchem Zeitraum?“, fragt der Berliner. „Sechs Wochen“, stammelt Patricia, die gedankenverloren vor sich hin starrt.
Irgendetwas macht der Münchnerin schwer zu schaffen. Ist sie mit dem neuen Gewicht noch unzufrieden? Oder betrübt sie etwas anderes? „Komm doch mal her, Patci. Du gefällst mir heute gar nicht“, ist die aufmerksame Claudy besorgt. „Bist du traurig wegen dem Abnehmen?“, fragt sie weiter. „Nein, ich bin allgemein traurig“, antwortete die frisch gebackene Single-Frau mit Tränen in den Augen. Ist sie etwa eifersüchtig, weil ihr Lieblingsmitbewohner Sascha Sirtl gestern ein Candle-Light-Doinner mit der hübschen Diana hatte? „Weißt du nicht genau, was dich bedrückt?“, will Claudy wissen. „Nein, keine Ahnung!“, antwortet Patricia knapp. Doch Patricia wäre nicht Patricia, wenn sie nicht schnell zu alter Stärke zurück finden würde. „Also, wenn ich bleiben sollte, dann werde ich nächste Woche echt Gas geben“, kündigt sie ihrem Gewicht den Kampf an.

Auch Geraldine war zutiefst betrübt über die unnötigen Pfunde, die sie sich in den letzten Wochen angegessen hat. Ihre Diät begann allerdings erst vor fünf Tagen. 74,4 Kilogramm war Geraldines absolutes Höchstgewicht, woran sie schwer zu knabbern hatte. Beim Einzug ins Big Brother Haus wog die Brünette 66 Kilo.
Die Gewichtsüberprüfung findet unter Aufsicht von Sascha Sirtl statt. Im Badezimmer steigt die hübsche Brünette nur in BH und Slip bekleidet auf die Waage. 71,9 Kilogramm werden angezeigt. Das bedeutet, dass die 20-Jährige in der kurzen Zeit 2,5 Kilo abgenommen hat.
„Das hätte ich nicht gedacht, juhuu!“, jubelt sie. Stand sie Anfang der Woche noch weinend vorm Spiegel und fühlte sich absolut unwohl in ihrer Haut, so erhält die Industriekauffrau nun neuen Aufwind durch den Diäterfolg.
Sie stürmt in den Garten und lässt die anderen Bewohner schätzen, wie viele Pfunde bei ihr gepurzelt sind. Eine lange Debatte über Ernährung, Sport und Gewicht entsteht. Da haben alle ein Wörtchen mitzureden.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare