Header image
BB9 Archiv

Das erste Mal „Nachrichten Live“ im Big Brother Haus!

Anfang der Woche haben Daniel, Beni und Marcel das Teamproject „Daylight“ mit Bravour bestanden.
Endlich folgt die lang ersehnte Belohung: Alle Bewohner dürfen sich die RTL II Live News anschauen. Zum ersten Mal seit sieben Monaten haben sie die Möglichkeit die Geschehnisse draußen mitzuverfolgen.
Geraldine, Diana und Co. können ihren Augen kaum trauen, als sie die Nachrichten erblicken. Alle schauen gespannt auf den Bildschirm und hören aufmerksam zu.

Was geschieht draußen in der Welt?
Als erstes werden die Bewohner mit Ausschreitungen in Hamburg nach einem Straßenfest konfrontiert. Und nicht nur Beni, dessen Freundin Cathy aus Hamburg kommt, hört hochkonzentriert zu. Auch die restlichen Bewohner saugen jedes Wort, jedes Bild, jegliche Information auf.
Schließlich hat man die Möglichkeit aktuelle Nachrichten im Big Brother Haus zu sehen nicht alle Tage.
Einzig zwei Mitteilungen erreichten die Bewohner in der Vergangenheit: der erschütternde Amoklauf in Winnenden vom 11. März 2009 und der Tod des King of Pop vom 26. Juni 2009.
Was sonst in der Welt passiert, wissen Daniel, Geraldine und Co. überhaupt nicht.
Jetzt erfahren sie vom Hochwasser in Asien, von anderen Umweltkatastrophen, von nachhaltigen Folgen der Wirtschaftskrise und vieles mehr.
Der erste Teil des Nachrichtenblocks erschüttert die Bewohner, denn bei so viel Leid und Kummer weltweit, ist kein Mensch resistent.

Weiter geht es mit der letzten Ruhestätte von Michael Jackson. Tausende von Fans pilgern zu seiner „Neverland-Ranch“ und küren diese zum neuen Wallfahrtsort. Der Tod des „King of Pop“ wird mit dem Tod von Elvis Presley, dem „King of Rock“ verglichen. Solch eine weltweite Trauer soll es nur damals in den 70-er Jahren gegeben haben.
Danach gibt es noch den neuesten Klatsch und Tratsch aus der deutschen Promi-Welt. Die Bewohner erfahren, dass sich Sandy von den „No Angels“ von ihrem Freund und Manager getrennt hat. Und das, obwohl das Glück der beiden perfekt schien, denn Sandy ist dieses Jahr zum ersten Mal Mutter geworden.
Und die besten Bilder des gestrigen „Cristopher Street Day“ in Köln werden gezeigt. Bei diesen schrillen Bildern kreischen die Bewohner vor Begeisterung.

Bevor die Nachrichten zu Ende sind, schickt der Moderator noch einen persönlichen Gruß an die fünf Finalisten und erinnert an das große Big Brother Finale heute Abend.
Diana, Geraldine und Co. schreien abermals vor Freude.
„Wow, er meint uns! Er hat uns gemeint! Cool“, wundert sich Geraldine und spricht aus, was alle anderen denken.

Noch Stunden später unterhalten sich die Bewohner über das Gesehene und scheinen jetzt endlich zu realisieren, dass sie bald wieder zurück in der „realen Welt“ sind!

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum