Header image
BB9 Archiv

Daniel heißt der strahlende Gewinner der neunten Big Brother Staffel! Und: Marcel bleibt „ewiger“ Vizemeister!

Seit dem frühen Nachmittag belagerten die treusten Big Brother Fans den Haupteingang zum Party-Gelände. Um 18h öffneten sich die Tore und die Fans strömten kreischend herein. Volle zwei Stunden wurde tanzend und singend auf den Show-Anfang gewartet. Dann war es endlich soweit.
Miriam Pielhau begrüßte die Fans, die Zuschauer und die fünf Finalisten zum großen Staffel-Finale.

Geraldine, Diana, Daniel, Marcel und Beni freuten sich Miriams Stimme live aus dem Studio zu hören. Bevor die Bewohner die emotionalsten und bewegendsten Momente aus ihrer Big Brother Zeit am Bildschirm verfolgen konnten, heizten „The Baseballs“ mit dem Katy Perry Song „Hot ´n cold“ den Fans draußen vor dem Big Brother Haus mächtig ein.
Die Stimmung war atemberaubend. Man hörte verschiedene Rufe. Mal waren „Daniel-Fans“ am lautesten, mal waren es Geraldines. Auf jeden Fall hatten die Fans ihre Entscheidung schon längst gefällt.
Denn nur kurze Zeit später wurden die beiden letzten Plätze bekannt gegeben. Zuvor jedoch zeigte Big Brother den Zuschauern und den Bewohner was in den vergangenen 211 Tagen in Deutschlands bekanntester TV-WG erlebt wurde. Streit, Tränen, Liebe, Sex und Spaß – alles war dabei.
Bewegt schauten Geraldine, Diana und Co. auf ihre gemeinsam erlebte Vergangenheit.

Diana und Beni als Erste raus!
Zeit sich über das Gesehene länger zu unterhalten wurde den Finalisten jedoch nicht gegeben, denn nur kurze Zeit später standen die Plätze Fünf und Vier fest – endgültig.
Diana bildete mit 1,8 % der Zuschauerstimmen das Schlusslicht und Beni kam mit nur 13,8 % auf den vierten Platz.

Nur wenige Minuten später wurde die Entscheidung auch den Bewohner mitgeteilt: „Plätze Fünf und Vier stehen fest, zwei von euch müssen nun das Haus verlassen. Auf Platz Fünf ist Diana. Den vierten Platz belegt Beni!“

Die Entscheidung war unwiderruflich getroffen. Erleichterung war bei Daniel, Geraldine und Marcel zu erkennen. Diana und Beni mussten gehen. Diese beiden Bewohner haben es nicht geschafft als Gewinner der neunten Big Brother Staffel aus dem Haus zu gehen. Doch Diana und Beni nahmen es gefasst auf. Mit den Worten: „Wir sehen uns bald!“, verabschiedeten sie sich von Geraldine, Marcel und Daniel.

Diana und Beni wurden mit Augenbinden und Kopfhörern draußen von Alida in Empfang genommen. Sie wussten nicht wo sie sich befanden, sie wussten nicht, dass tausende Fans jubelnd vor ihnen standen.
Dann kam der große Augenblick in der die Augenbinden und die Kopfhörer abgenommen wurden. Während Diana von ihrer besten Freundin in die Arme genommen wurde, dauerte es bei Beni etwas länger bis er seinen Vater überhaupt erkannt hat. Der 21-Jährige war von der kreischenden und tobenden Menge derart überwältigt, dass er Zeit brauchte, alles um ihn herum zu registrieren. Auf die Nachfrage, was er denn fühlen würde sagte Beni: „Ich bin glücklich für mich, ich bin glücklich für meine Eltern, sie feiern heute Silberhochzeit!“

Nach 211 Tagen musste sich Beni von seinem sehnlichsten Traum – dem Gewinn der neunten Big Brother Staffel – verabschieden. Diana konnte auf 78 bewegte Tage im Big Brother Haus zurückblicken.

Geraldine belegt den dritten Platz!
Geraldine, Marcel und Daniel warteten währenddessen ungeduldig auf neue Informationen. Ihre Wartezeit wurde ihnen erneut durch die schönsten und emotionalsten Momente aus ihrem großen Big Brother Abenteuer verkürzt.

Danach wurde den Zuschauern das vorläufige Voting gezeigt:

  • Platz 3 – 28,1%
  • Platz 2 – 32,4%
  • Platz 1 – 39,5%


Jedoch, welcher Bewohner sich hinter welchem Platz verbarg, wurde noch nicht verraten. Die Leitungen standen noch offen. Die Zuschauer konnten noch weiterhin für ihren Favoriten anrufen – und das taten sie auch.

Doch bei einem Bewohner reichten die Anrufe nicht aus. Der dritte Platz wurde verkündet: Geraldine!
Für die hübsche Brünette riefen zwar ganze 28,2% der Zuschauer an, aber es reichte nicht aus. Die anderen beiden erhielten 31,3% bzw. 40,4% der Zuschauerstimmen. Erneut wurde der Favorit nicht gezeigt. Die Anspannung war kaum auszuhalten.

„Geraldine du hast Deutschland verzaubert, aber du musst das Haus jetzt verlassen!“ verkündete die bekannte Big Brother Stimme.

Mit etlichen Handküssen verabschiedete sich Geraldine von Daniel und Marcel. Geblieben waren nur noch zwei Bewohner. Auf der einen Seite Marcel, der schon in der letzten Big Brother Staffel den zweiten Platz belegte, und auf der anderen Seite Daniel, der seit dem Staffel-Start im Haus war.

Draußen wurde Geraldine nicht nur von Alida und tausenden tobenden und jubelnden Fans begrüßt, sondern auch von ihrer Familie. Geraldine war überwältigt. Auch sie wurde, wie zuvor Diana und Beni, durch die Masse kutschiert und genoss ihren wohlverdienten Applaus.

Bei Miriam im Studio wurde die drittbeliebteste Big Brother Bewohnerin noch einmal jubelnd empfangen. „Ich bin froh, dass ich es soweit geschafft habe, ich hab mich so gefreut meine Eltern und meine Familie wieder zu sehen, und natürlich auch die vielen Menschen, die sich für einen freuen! Ich bin überwältigt!“ antwortete Geraldine auf die Nachfrage von Miriam, wie es ihr gehen würde.

Schlagerstar Roberto Blanco im Duett mit Ex-Bewohner Pierro!
Der 72-jährige Schlagerstar Roberto Blanco glänzte neben dem Ex-Bewohner Pierro auf der großen Big Brother Show-Bühne. Zusammen sangen sie „Quando, Quando“ vor der jubelnden Fangemeinde. Ex-Bewohnerin Patricia zitterte am ganzen Körper als sie ihren Vater nur wenige Meter Luftlinie entfernt sah. Auf Alidas Nachfrage, wie es ihr ginge, antwortete die Promi-Tochter: „Ich habe Gänsehaut. Ich habe seit fünf Jahren meinen Vater nicht gesehen und würde mich freuen, wenn ich ihn später in die Arme schließen könnte!“

Daniel gewinnt Big Brother 9!
Daniel heißt der strahlende Gewinner der neunten Big Brother Staffel.
Der Kölner, der seit dem Staffel-Start im Haus ist, hat es geschafft die TV-WG als Letzter zu verlassen. Der smarte Surfer hat sich mit seiner besonnenen und ruhigen Art in die Herzen der Zuschauer geschlichen. Mit 55,0% wurde der 31-Jährige zum absoluten Big Brother Liebling gewählt.
Marcel musste sich mit 45,0% der Zuschauerstimmen geschlagen geben. Der Köthener erlebte sein persönliches Déjà Vu, denn auch in der letzten Staffel wurde er kurz vor dem Sieg von Ex-Bewohnerin Isi überholt. Das Schicksal war auch dieses Mal dem 24-Jährigen nicht gut gesonnen.

Während Daniel vor Aufregung weder ein noch aus wusste und im Wohnzimmer auf und ab ging, wurde Marcel draußen von der tobenden Menge empfangen. Bevor Alida auch nur eine Frage stellen konnte, wurde der 24-Jährige von Mutter und Oma in Empfang genommen. Marcel verkündete feierlich: „Ich komme wieder!“ und betrat jubelnd seine Bühne.

Nur wenige Minuten später kam endlich Daniels großer Siegesmoment! Der 31-Jährige wurde von tausenden wild kreischenden und schreienden Fans erwartet. Zu Tränen gerührt konnte Daniel kaum sprechen. Einzig ein: „Alida du darfst nur Fragen stellen, die ich mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten kann, sonst nichts!“ kam dem Sieger des Preisgeldes in Höhe von 250.000 Euro über die Lippen!

Eine gelungenes Ende der neunten Big Brother Staffel. Big Brother und BBfun sagen Danke!

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare