Header image
BB9 Archiv

BB-Vision-Song-Contest ’09!

Europas Nation blickt am Wochenende gespannt auf den Eurovision Song Contest. Auch im Big Brother Haus ist das Schlagerfieber ausgebrochen. Beim Match „BB-Vision-Song-Contest 09“ treten Himmel und Hölle musikalisch gegeneinander an. Als Vertreter des himmlischen Bereichs kämpfen Naddel und Geraldine am frühen Morgen um wertvolle Big Stars. Die Satansbraten sind durch Daniel und Marcel vertreten. In Match geht es zunächst darum, anhand einer Schlagzeile einen bekannten Schlager zu erkennen und diesen im zweiten Schritt zumindest teilweise mitzusingen. Musikalisches Wissen und Textsicherheit werden den Bewohnern also abverlangt.

Die Himmelsdamen machen den Anfang. Die erste Schlagzeile, die Big Brother ins Spiel bringt, lautet: „Im Lederdress wurde mit 110 PS auf der Autobahn gefahren. Enkel Waldemar ist stolz auf seinen Opapa“. Die beiden Dunkelhaarigen sind sprachlos. „Wer ist denn Waldemar?“, fragt Geraldine. Nach 45 Sekunden langem Grübeln kommt die zweite Schlagzeile über den gesuchten Schlagersong: „Endlich Rente – so lässt es sich wieder leben“.
„Ich finde das so schwer! Was denn für Schlager? Ich verstehe das nicht!“, beschwert sich Geraldine. „Kennst du irgendein Lied, bei dem jemand alt ist und singt?“, fragt sie weiter. „Ja! Mit 66 Jahren da fängt das Leben an“, fällt Naddel ein. „Ja, dann sag das!“ Und siehe da: Die Antwort ist richtig. Gesucht wurde „Mit 66 Jahren“ von Udo Jürgens. Für die richtige Antwort haben sich die beiden Damen einen Punkt verdient. Im zweiten Schritt muss der Text des beliebten Schlagers im Singen vervollständigt werden. Da wird es schon schwieriger für Geraldine und Naddel, denn den Refrain des bekannten Udo Jürgens-Hits kennen die beiden Brünetten nicht vollständig. Dieser Teil der Aufgabe wird nicht bestanden.

Trotz des nicht überragenden Erfolgs macht das Match den Damen sichtlich Spaß. Bei der Schlagzeile „Seltenes Naturwunder – Fische an Land gesichtet“ sind sie sich sofort sicher: „Das ist „An der Nordseeküste“! Oh, da war ich drei, als ich das konnte“, ruft Naddel begeistert.
Beim Song „Tränen lügen nicht“ wird es wieder kniffliger. „Oh Mann, das ist nicht meine Zeit!“, ist Geraldine hilflos. Erst bei Marianne Rosenbergs „Er gehört zu mir“ kommt wieder Sicherheit ins Spiel. Beim Schlagzeilen- und Texterraten wird jeweils ein Punkt kassiert. Yeah! Die Himmelsbewohnerinnen jubeln.

Für die Hölle treten Marcel und Daniel an. Auch sie sind schnell total begeistert vom „BB-Vision-Song-Contest 09“. „Mensch, voll das coole Match“, schwärmt Marcel, der die Melodien der Schlager stets mit rhythmischen Hüft- und Armbewegungen begleitet. Beim Mitsingen von „Du kannst nicht immer 17 sein“ geben die Jungs Vollgas und grölen aus tiefster Kehle mit. Allerdings nur ein paar Textbrocken. „Sehr schön, aber falsch!“, ist der Kommentar von Big Brother zu der heiteren Gesangseinlage.
Nach dem Song Contest wird im Garten allen Bewohnern das Ergebnis genannt. Von maximal 16 Punkten, die man erreichen konnte, haben Geraldine und Naddel mit acht Punkten die Hälfte erreicht. Die beiden Höllenbewohner dagegen müssen sich ganz knapp geschlagen geben, da sie nur sieben Punkte erzielen konnten. Naddel und Geraldine springen auf und schreien vor Freude. Das hätten sie nicht gedacht, dass sie das musikalische Match für sich entscheiden können.

Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare