Header image
BB9 Archiv

Alle Bewohner für Daniel!

Das Big Brother Urgestein Daniel ist bei allen WGlern beliebt.
Nicht zuletzt für seine Selbstlosigkeit. Wir erinnern uns, letztes Wochenende tauschte der Kölner sieben Big Stars ein, um eine Grillparty im Haus zu veranstalten. Die Party wurde ein voller Erfolg. Daniel bereute es nicht, die hart erkämpften Big Stars abgegeben zu haben.
Um das Armband erneut zu füllen, müssten in Zukunft ganz viele Matches oder Challenges gewonnen werden – würde man meinen.
Seine Mitbewohner sehen das jedoch anders.
Gestern Abend haben Marcel, Orhan, Sascha, Patricia, Claudine, Geraldine und eben Daniel das Team Project „Bewegte Skulpturen“ erfolgreich bestanden.
Der abstrakte Tanz wurde eine Woche lang jeweils verhüllt in einem elastischen, bunten „Sack“ einstudiert. Die Geschichte zum Tanz handelte von einem kleinen jungen Alien, das sich nach der Geburt alleine zurechtfinden muss.
Unter strenger Beobachtung des Matchmasters gaben die acht Teilnehmer alles. Mit Erfolg! Die Vorführung war optimal, der Matchmaster konnte keine Fehler in der Choreographie entdecken und vergab daher die verdienten zehn Big Stars, die unter den acht Tänzern aufgeteilt werden mussten.

Kaum nahm Sascha die Big Stars in Empfang, suchte er sogleich seine Mitbewohner auf. Als erstes fragte er Geraldine und Orhan: „Und wollt ihr auf sie verzichten?“
„Lass uns das doch in der Gruppe besprechen!“, schlug Geraldine vor.
Gesagt, getan – alle Teilnehmer wurden herbeigerufen.
Erneut stellte Sascha die Frage aller Fragen: „Wenn alle Daniel einen Big Star geben, außer Patricia, dann hat er neun und kann seinen Vater sehen. Machen wir das?“
Marcel überlegte nicht lange: „Ich gebe meinen ab!“ Alex stimmte dem zu: „Meinen bekommt er auch. Immerhin hat er mir mal für seine Big Stars, Zigaretten gegeben.“ Leicht beschämt erwiderte Daniel: „Ja, aber du hast mir doch auch welche abgegeben!“
Sascha warf ein: „Alex, wenn du nicht willst, musst du nicht!“ „Doch, ich will aber!“, bestand Alex auf ihre Entscheidung.
Der Berliner übernahm erneut das Wort: „Wenn wir dir neun Big Stars geben, löst du die aber direkt ein, nicht?“
„Ja, klar mache ich das!“, bestätigte Daniel.
Die Entscheidung war somit getroffen. Alle Teilnehmer am Team Project „Bewegte Skulpturen“ nickten zustimmend und Daniel erhielt neun Big Stars auf einen Schlag.
Der 31-Jährige konnte es kaum fassen. Ungläubig wiederholte er immer wieder: „Ich habe jetzt neun Stück, ich hatte doch nur sieben! So viele hatte ich noch nie!“, und bedankte sich bei seinen Mitbewohnern: „Oh man, danke, wirklich danke. Ich bin überwältigt!“

Kurze Zeit später löste Daniel sein Versprechen ein und gab die eben erhaltenen Big Stars ab, um seinen Vater sehen zu können – endlich.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare