Header image
BB9 Archiv

Alex und Orhan: Zweite Liebesnacht in Big Brother Suite!

Das lange Warten hat ein Ende. Seit Dienstagabend sind Alex und Orhan das neue Big Brother Traumpärchen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sieht man die beiden kuschelnd und knutschend.

Ihre Mitbewohner befolgen die Neuentwicklung mit Argusaugen. Big Brother Urgestein Daniel möchte mehr über die junge Liebe erfahren. Unverblümt spricht er Alex an: „Und, Sex im Haus? Könnte es stattfinden?“
„Nein!“, erwidert Alex vehement.
„Niemals, oder wir geben uns Mühe?“, hakt Daniel weiter nach.
„Nee, kein Sex im Haus, ich bin doch anständig!“; wiederholt die junge Aschaffenburgerin ihre Standardbehauptung wenn es um Liebe und Erotik geht.
„Niemals?“, fragt Daniel skeptisch, und setzt noch hinzu: „Dein Grinsen, ist nicht gerade sehr überzeugend, das ist dir wohl klar!“
Aber Alex will nichts mehr sagen. Die Himmelsbewohnerin lächelt vor sich hin. Daniel wird misstrauisch: „Ist es etwa schon zu spät?“
„Nein!“, erwidert Alex schmunzelnd.
Warum lügt die 21-Jährige?

Orhan hingegen, hält nichts von Heimlichtuerei. Im Gespräch mit Busenfreund Sascha gibt er offen zu: „Nach der Party waren Alex und ich noch in der Suite!“
„Ja, und weiter? Habt ihr euch unterhalten, oder was?“, fragt der Berliner grinsend.
„Unterhalten haben wir uns nicht. Ich lag dann da … sie hat mich gut behandelt. Sie war echt nett zu mir, hat mich gestreichelt … am Kopf!“, erzählt Orhan schmunzelnd.
Liebes-Experte Sascha versteht den Wink mit dem Zaunpfahl. Mehr braucht sein Busenfreund nicht zu erzählen. Der Berliner gibt ihm noch einen Rat mit auf den Weg: „Bei Annina und mir war es ja ähnlich. Als es endlich soweit war, haben wir gesagt, wir sagen es euch allen. Wenn es schon ganz Deutschland sieht, dann… Wenn ihr jetzt zusammen seid, musst du gar nicht viel sagen, nimm sie einfach in den Arm, gib ihr einen Kuss und das ganze Gelaber wird aufhören.“

Gesagt, getan – Orhan befolgt Saschas Ratschlag. Der Hamburger bekennt sich offen zu seinen Gefühlen für Alex. Die beiden Turteltauben sind von nun an nur im Doppelpack zu sehen.
Etwas quält den 21-Jährigen aber. Unsicher fragt er Alex: „Liebst du mich? Du bist nicht ehrlich, weil du denkst, du verletzt mich, aber das war vor meiner Zeit. Du kannst mir alles sagen.“
Alex versucht sich vor einer Antwort zu drücken: „Ich weiß nicht, wie es ist, wenn man verliebt ist, Orhan!“
„Du hast doch bei Günai auch behauptet, du wärst in ihn verliebt!“, erwidert Orhan trotzig.
„Verliebt sein, sind Schmetterlinge im Bauch…“, erzählt Alex verträumt.
„Verliebt sein, ist, wenn du ohne die andere Person nicht mehr leben kannst!“, kontert Orhan.
„Mehr Zeit mit dir verbringen… stimm, ja. Das trifft auf mich zu. Schmetterlinge habe ich, wenn du in meiner Nähe bist… aber verliebt!? Ich weiß es nicht!“, gibt Alex offen zu.
Und siehe da, auch Orhan macht eine Rückzieher: „Verliebt bin ich auch nicht. Aber, was nicht ist, kann ja noch werden. Klar, Gefühle habe ich für dich, aber verliebt bin ich nicht!“

Die beiden Bewohner sind das Paradebeispiel für schwierige Beziehungen. Denn auch nach diesem Gespräch verbringen Alex und Orhan eine zweite Liebesnacht in der Big Brother Suite! Getreu dem Motto: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. Es scheint, als können die beiden einfach nicht ohne das ewige Hin und Her! Fortsetzung folgt…

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare