Header image
BB9 Archiv

Alex, eifersüchtig auf Geraldine?

Das Gesprächsthema im Big Brother Haus seit Tagen lautet: Geraldines und Marcels gemeinsame Liebesnacht in der Big Brother Suite. Wir erinnern uns: Nach Daniels wilder Piratenparty sind sich die beiden endlich näher gekommen. Natürlich ist diese Tatsache nicht ungemerkt geblieben. Vielmehr sind Geraldine und Marcel offen mit diesem Thema umgegangen und gaben ehrlich zu, Sex gehabt zu haben.
Diese Neuigkeit stößt nicht bei allen Bewohnern auf Begeisterung. Alex kann es einfach nicht fassen, dass Geraldine und Marcel miteinander geschlafen haben. Im Höllenschlund entzündet sich eine Diskussion über die Konsequenzen dieser einen Liebesnacht.

Alex kann Geraldines Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen: „Ich wäre sehr traurig, wenn ich mit Orhan geschlafen hätte und von vornherein gewusst hätte, er hat keine Gefühle für mich! Da würde ich mir doch benutzt vorkommen!“
Orhan hingegen sieht das anders: „Man muss sich auch in Geraldines Lage versetzen. Sie ist total in Marcel verknallt, er aber nicht in sie, noch nicht. Das kann sich doch aufbauen. Vielleicht entwickeln sich die Gefühle noch!“
Das könnte eventuell ein Beweggrund gewesen sein, doch Alex bemerkt: „Vielleicht hat sie ja gehofft, dass sie sich danach näher kommen würden, aber dann hört sie ja am nächsten Morgen: „nein, da sind keine Gefühle, alles beim Alten!“ Das ist doch alles sehr verletzend!“
„Das muss man aber vorher beachten!“, widerspricht Orhan seiner Liebsten und setzt hinzu: „Marcel hat immer gesagt, dass er keine Gefühle für Geraldine hat. Und wenn es zum Sex kommt, dann ist es halt nur Sex!“
Diana, die sich bislang aus dem Gespräch herausgehalten hat, gibt nur zwei Sätze zu bedenken, die für sie alles erklären:„Liebe macht blind!“ und „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“

Alex reichen diese Erklärungen jedoch nicht. Im Sprechzimmer bringt es die Blondine noch einmal auf den Punkt: „Marcel hat ja absolut keine Gefühle für Geraldine. Die Nacht war einfach nur „just for fun“. Er hat es gemacht, weil er Lust darauf hatte. An Geraldines Stelle würde ich mir richtig blöd vorkommen und glauben, er hätte mich nur benutzt. Eventuell würde ich sogar denken, es gibt hier nichts Besseres und dann kommt er halt zu mir!“
Diesen Vorwurf lässt Geraldine nicht gelten. Entrüstet stellt die 21-Jährige fest: „Alex hat hier nicht nur einmal Sex mit Orhan gehabt, und ich hätte gedacht, dass gerade sie auf das Thema locker reagiert. Ich glaube generell kann Alex nichts gegen Sex im Haus sagen, denn wer im Glashaus sitzt, sollte bekanntlich nicht mit Steinen werfen!“

Warum reagiert Alex derart entsetzt und macht Geraldine Vorwürfe? Macht sich die blonde Aschaffenburgerin tatsächlich nur Sorgen um ihre Mitbewohnerin, Marcel würde sie nur ausnutzen? Oder ist hier viel mehr im Spiel?
Ist Alex eventuell auf Geraldine eifersüchtig? Auf einmal dreht sich im Haus alles um die hübsche Brünette und ihre heiße Liebesnacht, und Alex darf keinen Sex mehr im Haus haben aus Rücksicht auf ihre Eltern?


Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare