Header image
BB9 Archiv

„Big Brother – Die Entscheidung“: Nadine ist raus . Und: Daniel gewinnt den großen Matchmarathon!

Was für eine spannende Live-Show. Nadine musste das Haus verlassen. Die 26-Jährige konnte im Kampf gegen Diana, Orhan und Sascha nicht bestehen. Unter Tränen verabschiedete sich die attraktive Dunkelhaarige von ihren Mitbewohnern. Daniel heißt der Gewinner des großen Matchmarathons. Marcel traf im Matchraum seine Mutter und ließ seinen Tränen freien Lauf. Doch lesen Sie selbst…

Nominator Christian spricht Tacheles!
Auch dieses Mal konnte Nominator Christian Möllmann seine Meinung über die vier Nominierten kund tun. Nominiert waren: Diana, Nadine, Orhan und Sascha. Der Nominator traf seine Entscheidung: Diana soll gehen. Die rassige Halb-Kubanerin sei zwar sehr hübsch, auf die Dauer jedoch langweilig. Die Zuschauer waren nicht der gleichen Meinung. Zusammen mit Orhan wurde die 28-Jährige geschützt und von der Auszugsliste runter genommen. Die Entscheidung wurde zwischen Nadine und Sascha gefällt.

Daniel heißt der glückliche Gewinner des großen Matchmarathons!
Eine Woche lang bewiesen die Bewohner in spannenden Matches was in ihnen steckt. Es ging um Mut, Ausdauer und Köpfchen. Sascha belegte bislang den ersten Platz. Zweiter wurde Daniel und auf den dritten Platz kam Geraldine. Die letzten drei Plätze holten Marcel, Nadine und Beni ein. Zu schlecht. Die letzten drei Bewohner durften beim großen Matchmarathon-Finale nicht teilnehmen. Die Chance auf alle 21 Big Stars hatten nur noch Daniel, Sascha, Geraldine, Orhan, Alex und Diana. Bald wurde jedoch auch diese Runde kleiner. Beim großen Kronjuwelen-Match wurden die letzten drei Final-Teilnehmer bestimmt. Es ging darum, die Menge der in einer Glasvase befindlichen Kronjuwelen zu schätzen.

Hier die Schätzungen im Überblick:

  • Daniel: 444
  • Sascha: 400
  • Geraldine: 323
  • Orhan: 650
  • Alex: 292
  • Diana: 610


Die richtige Zahlt lautete 592 Kronjuwelen. Somit hatten Orhan, Diana und Daniel am besten geschätzt. Die dazugewonnenen Punkte wurden zu dem bisherigen Punktestand gezählt und kurze Zeit später standen die drei Final-Teilnehmer fest: Sascha, Daniel und Orhan.

Zwischen diesen drei Bewohnern entschied sich, wer die 21 Big Stars in Empfang nehmen würde. Ein letztes Match musste bestritten werden. Orhan trat als Erster an. Im Matchraum wurde er von Alida und dem Matchmaster empfangen. Orhan hatte 90 Sec Zeit um die zehn Stufen zum königlichen Thron hinaufzusteigen. Die Schwierigkeit dabei: Alida las Fragen vor, wurden diese richtig beantwortet, konnte der Bewohner eine Stufe weiter gehen. War die Antwort falsch, musste er auf seinem Platz verharren, bis er wieder eine richtige Antwort gab. Als die Zeit abgelaufen war, fehlte Orhan nur eine richtige Antwort um zum Thron zu gelangen. Der Hamburger war sich sicher: „Die anderen beiden werden es sicherlich ganz hoch schaffen!“ Der Hobby-Rapper sollte Recht behalten. Mitbewohner Daniel brauchte bloß 31 Sec um den Thron zu erreichen. Der smarte Surfer konnte auf jede gestellte Frage die richtige Antwort geben. Jetzt musste nur noch Sascha seinen Mann stehen. Der Berliner legte einen guten Start hin. Auf die ersten Fragen hatte er die richtigen Antworten parat. Dann geriet er ins Schwanken. Dass nicht Afrika sondern Asien der größte Kontinent ist, wusste der 32-Jährige nicht. Wertvolle Zeit ging verloren. Bis zum Thron schaffte es Sascha trotzdem – jedoch nicht so schnell wie Kontrahent Daniel. Der Sieger stand somit fest: Daniel. Der Kölner entschied sich direkt 10 der gewonnenen Big Stars als Nominierungsschutz für die kommenden Nominierung einzusetzen.

Heiß, heißer, am heißesten: Annina auf Mallorca!
Beim erotischen Fotoshooting auf der Ferieninsel Mallorca zeigte die sexy Ex-Bewohnerin was sie am besten kann: Sich in Pose setzen. Bei Temperaturen von über 28 Grad lachte die hübsche Blondine lasziv in die Kamera. Das war bloß der erste Teil ihres Mallorca-Fotoshootings. Kommende Woche gibt es den zweiten Teil zu sehen und gleichzeitig ein Wiedersehen mit dem Big Brother Urgestein Jürgen.

Marcel trifft Mama im Matchraum!
Mama Bettina stattete Söhnchen Marcel einen Besuch ab. Bevor sie ihren Sohnemann in die Arme schließen konnte, plauderte sie mit Moderatorin Miriam auf der Besucher-Couch und gestand: „Also Geraldine wäre mir eigentlich sehr recht. Sie ist ein ganz tolles Mädchen!“ Dann war es endlich soweit. Marcel wurde in den Matchraum gerufen. Der Köthener setzte sich in Bewegung. Als er die Tür aufmachte konnte er seinen Augen kaum trauen. Seine Mutter nahm den 24-Jährigen in Empfang. Überglücklich fielen sich Mutter und Sohn in die Arme. Die ersten Tränen flossen. Schnell wurden die liebsten Grüße von Freunden und Familie übermittelt. Marcel soll sich um keinen Gedanken machen, allen ginge es gut. Und natürlich wurde auch über Geraldine gesprochen. Mama Bettina bestand darauf: „Wenn ihr mal hier raus seit, dann stellst du uns Geraldine vor. Sie ist ja ein ganz tolles Mädchen!“ Zum Schluss gab es noch einen leckeren selbst gebackenen Kuchen für Mamas „Spatz“ und seine Freunde.

Nadine ist raus!
Vier Bewohner standen auf der gefürchteten Auszugsliste: Diana, Nadine, Orhan und Sascha. Die Anspannung war kaum auszuhalten. Wer würde gehen? Diana und Orhan wurden von den Zuschauern geschützt. Somit standen nur noch Nadine und Sascha zur Wahl. Endlich kam die Erlösung. Big Brother sprach: „Sascha verabschiede dich jetzt von Nadine, denn sie muss gehen!“ 72,5 % der Zuschauer wollten Nadine nach nur 29 Tagen nicht mehr in der TV-WG haben. Bei Sascha waren es lediglich 44,7%. Dem Berliner fiel ein Stein vom Herzen. Nadine hingegen verabschiedete sich unter Tränen von ihren Mitbewohnern.

Höllischer Giftpfeil trifft Marcel, Geraldine, Daniel und Beni!
Nadine durfte wie jeder Ex-Bewohner den gefürchteten Giftpfeil verschießen. Die 26-Jährige musste die neue Höllenbelegschaft auswählen. Keine leichte Aufgabe. Doch die Köthenerin überlegte nicht lange. Schnell entschied sie sich für Marcel und Geraldine: „Die beiden sollen zusammen bleiben!“ Beni und Daniel waren die nächsten beiden Höllenbewohner. Kaum wurde der Giftpfeil verschossen, mussten die vier Auserwählten auch sogleich in den Höllenschlund ziehen. Das Gute daran, sie sind NICHT nominiert.

Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare