Header image
BB11 Archiv

Zoff bei Big Brother? – Erster Streit bei der Lebensmittelbestellung

Nun sind die 15 Bewohner schon seit einigen Tagen im Haus und die ersten Lebensmittelvorräte und Hygieneartikel neigen sich dem Ende zu.
Die Bewohner wurden aufgefordert, eine Bestellliste zu erstellen. Diese muss dann ab sofort, jeden Montag und Donnerstag angefertigt werden. Den Kandidaten steht ein Budget von 375 € zur Verfügung.
Da sollten eigentlich keine Wünsche offen bleiben. Aber es ist wohl schwieriger als gedacht! Die Bewohner haben sich im Garten versammelt und wollen darüber beraten was sie bestellen wollen. Dabei scheint das vorgegebene Budget den Bewohnern nicht auszureichen, da wohl der ein oder andere Wunsch auf der Strecke bleibt.
Das führt natürlich zu heftigen Diskussionen und sie verlieren die Lust weiter über die Bestellungen zu diskutieren.
Der selbsternannte „Checker vom Neckar“ Cosimo, kommentiert diese Diskussion mit den Worten: „Ich hab keinen Bock mehr auf diesen Scheiß“.
Tim, der sich bei der gesamten Diskussion völlig übergangen fühlt, beklagt sich bei seinen Mitbewohnern: „Heute morgen haben wir gesagt, dass wir eine Gruppe sind und ich rede und keiner hört mir zu“.
Jasmin ist ebenfalls völlig geschockt, dass es ihnen nicht gelingt, eine einfache Bestellung anzufertigen, ohne dass dies in einen Streit ausartet.
Es wird nach einer anderen Lösung gesucht. Die Gruppe entscheidet, dass jeweils am Donnerstag und Montag 3 Köche bestimmt werden, die dann auch die Bestellung erledigen müssen. Rayo, Daggi und Jasmin sind nun die ersten Köche und müssen nun auch die Bestellung der Lebensmittel übernehmen. Fabienne übernimmt die Bestellung der Hygieneartikel.
Ob diese Lösung nun die Richtige ist, bleibt dabei abzuwarten und BBfun.de hält euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

 

Quelle: tv-blitz.de / BBfun.de /

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum