Header image
BB11 Archiv

Vorgestellt: Benny, der schräge Paradiesvogel

Seit gestern Abend gibt es einen neuen Maulwurf im BB-Haus. Benny Kieckhäben tritt nun in die Fußstapfen von Steve, der als Maulwurf kläglich versagte. Mit ihm ist neben Lisa und Cosimo bereits der dritte Ex-Kandidat von DSDS in die TV-WG eingezogen. Der 21-jährige Paradiesvogel lebt in Worms und möchte im BB-Haus beweisen, dass er kein Weichei, sondern ein ernst zu nehmender Sänger und Entertainer ist.
Auf seiner Homepage beschreibt er sich selbst als selbstbewusst, verrückt und schwul. Sein Lebensmotto: „Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben!“ scheint er nicht aus den Augen zu verlieren. Bereits 2009 versuchte er sich als Kandidat bei DSDS und belegte dort den 5. Platz. Bei einem Besuch eines Radiosenders trällerte er zusammen mit dem Moderator zur Melodie des Modern Talking-Superhits „You’re My Heart, You’re My Soul“ ein Schmählied über Dieter Bohlen. Zu seiner Rechtfertigung sagte er, dass er das alles nicht so ernst nehme und auch glaubt, dass Bohlen Spaß verstehen würde. Eine offizielle Reaktion des Pop-Titan blieb aber aus.
Durch seine schrille Art wurde er schnell zum Publikumsliebling. Um seinen Traum zu erfüllen, schmiss der damals 18-Jährige seine Friseurausbildung. Optisch hat sich der ehemalige DSDS-Teilnehmer etwas verändert. Die damalige „Wischmobfrisur“ ist durch eine gestylte Version ersetzt worden. Ein schmaler Bart umrandet Kinn und Wangen.
Im April 2010 war er Teilnehmer des TV-Formats „Das perfekte Promi-Dinner“. Hier bewies er einmal mehr, dass sich selbst auch gern einmal in Szene setzt. Als er während des Essens auf eine scharfe Paprika biss und anschließend wie von der Tarantel gestochen durchs Zimmer lief, wurde er kurzerhand vom Gastgeber vor die Tür gesetzt. Die Pro Sieben-Sendung „Solitary“, in der „Prominente“ im Idealfall 10 Tage in völliger Isolation auf wenigen Quadratmetern eingesperrt ausharren sollten, wurde für Benny zum Desaster. Er verließ nach wenigen Stunden das Projekt.
Unter seinem Künstlernamen „B-any“ veröffentlichte die Songs „Meine Liebe zu Dir“, „Round Round & The End of The Road“, sowie Travelling“. Danach wurde es dann etwas ruhiger um ihn. Nun möchte Benny, der sich selbst als „Rampensau“ bezeichnet, neu durchstarten. Mit neuem Image und neuem Management versucht er im Moment ein Comeback. Die Ankündigung dazu, erfolgte bereits bei Youtube. Hier :link: könnt ihr das Video dazu sehen.
Um sich bei seinen Fans wieder ins Gedächtnis zu rufen, ist das Projekt Big Brother natürlich ideal. Aber ob der etwas überdreht wirkende Benny sich im Haus wohlfühlen wird und nicht fluchtartig das Haus verlässt, wenn er sich wieder eingesperrt fühlt, werden wir in den nächsten Tagen beobachten können.


Hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen: Benny (21)


Quelle: BBfun.de / Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare