Header image
BB11 Archiv

Verspäteter Frühjahrsputz im Haus

Nachdem die Bewohner heute Morgen mit dem Song „Stay“ von HURTS geweckt wurden, begann der Tag für sie in altbekannter Manier recht gemütlich. Den Bewohnern im Strafbereich wurde erst einmal über das nächtliche Match Bericht erstattet, bevor die Bewohner ihr Frühstück einnahmen. Gegen 11:10 Uhr kam dann Ingrid mit einem Brief aus dem Sprechzimmer und die Bewohner mussten sich vor dem Strafbereich versammeln.
Den Bewohnern wurde mitgeteilt, dass heute großer Putztag im BB-Haus ist. Das gesamte Haus solle auf Hochglanz gebracht werden und sie erhielten genaue Anweisungen, wie sie vorzugehen haben. Alle Räume sollen geputzt werden und von Unrat und Müll befreit werden. Im Bad sollte besonders auf die Armaturen und Fließen geachtet werden. Dafür sind Anti-Kalkchemikalien einzusetzen. Teppichböden sind zu abzusaugen und von eventuellen Flecken mit einem Teppichreiniger zu behandeln. Gebrauchsgegenstände, wie Kaffeemaschine und Kochgeschirr sind ebenfalls gründlich zu reinigen. Die Fußböden sollen zuerst mit einem Besen gefegt und danach feucht gewischt werden. Alle Möbel sollen von Staub und anderen Verunreinigen mittels eines Allzweckreinigers befreit werden. Auch der Garten wurde in die Putzaktion mit eingeschlossen. Er soll aufgeräumt werden, die Pflanzen gegossen und der Rasen gemäht werden. Rasenkanten müssen mit einer mitgelieferten Schere begradigt werden.
Big Brother wünschte den Bewohnern viel Erfolg bei ihrer Putzaktion und erinnerte sie daran, dass sie anschließend wieder viel Spaß an einem sauberen Haus hätten.
Bisher hatten die Bewohner im Strafbereich noch geglaubt, dass sie sich an dieser Aktion nicht beteiligen müssen, da sie ja schon in der Nacht um das Match herum gekommen sind. Nun wurde ihnen aber doch schnell klar, dass sie sich hier im Irrtum befanden und ihre Mitbewohner anders als gedacht doch tatkräftig unterstützen mussten.
Barry organisierte den Putzwagen und die Bewohner begannen mit der Aufteilung der Räume. Sehr viel Freude wollte aber bei ihnen nicht aufkommen. Fühlten sich die TV-WGler doch noch ziemlich gebeutelt vom nächtlichen Match. Lisa, die zusammen mit Barry und Ingrid das Bad putzte, beklagte sich, dass es hier so „verdreckt“ war, dass man es schon vor 5 Wochen hätte putzen müssen. Merkwürdig, dass man es bisher anscheinend nicht gesehen hat, oder nicht sehen wollte. Aber auch das ist nicht wirklich neu. Auch in den vorangegangenen Staffeln mussten die Bewohnern immer mal wieder durch den Großen Bruder zum Hausputz veranlasst werden.
Bisher hatte Big Brother die Bewohner ziemlich geschont und nun mussten sie erkenne, dass anscheinend die Daumenschrauben etwas angezogen werden. Bleibt abzuwarten, ob BB noch weitere Überraschungen für sie bereithält. Auch die Strafe für das verlorene Match heute Nacht steht noch aus. Es bleibt also noch spannend und BBfun wird euch auf dem Laufenden halten.


Fleißig putzen die Bewohner das ganze Haus blitzblank

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook