Header image
BB11 Archiv

Teil 3 der Wochenaufgabe: Machen sich die Bewohner nun zum Obst?

Am späten Vormittag ist es noch ziemlich ruhig im BB-Haus. Die Bewohner sind zum Teil noch mit ihrem Frühstück beschäftigt oder führen Gespräche. Kurz nach 11:00 Uhr erscheint dann wieder das Bild der Mona Lisa auf dem Bildschirm. Es werden 10 Bilder mit Früchten gezeigt, in der Reihenfolge von 0 bis 9.

0 – Pfirsich
1 – Apfel
2 – Birne
3 – Pflaume
4 – Erdbeere
5 – Tomate
6 – Ananas
7 – Mango
8 – Orange
9 – Wassermelone

Mit diesen Hinweisen, konnten die Bewohner bisher aber noch nichts anfangen. Zuerst wurden die Früchte und die dazugehörigen Zahlen auf eine Tafel geschrieben und auf den nächsten Hinweis gewartet. Nach 5 Minuten war das Bild mit der Mona Lisa verschwunden und gab keinen weitern Hinweis. Auch der Versuch, im Sprechzimmer noch einen Tipp von BB zu bekommen, scheiterte.
David ist davon überzeugt, dass die Tomate zu der Gruppe Gemüse zählt und alle anderen Früchte Obstfrüchte seien. Somit wäre die Lösung Tomate und damit die Zahl 5 die richtige Lösung. Rayo war aber davon überzeugt, dass die Melone ebenfalls kein Obst ist. Damit liegt er auch genau richtig. Nur wissen das die Bewohner leider nicht. Die Zahl 5 würde dann aber nicht mehr als Lösung in Frag kommen.
Cosimo versuchte nun auf seine Art die Lösung herbeizurechnen. Es wurde auch für seine Mitbewohner schwierig, seinen Gedankengängen und Rechenwegen zu folgen. Er errechnete die Zahl 1. Rayo bekam Zweifel an dieser Methode und erklärte, dass man ja immer auf die Zahl 1 kommt, wenn man entsprechend addiert und multipliziert. Cosimo versuchte, seine Methode zu rechtfertigen, aber die Bewohner konnten sich nicht auf ein endgültiges Ergebnis einigen. Die Lösung der Rätselaufgabe wurde dann erst einmal vertagt und man widmete sich nun erst einmal, der Essensbestellung. Ob die Bewohner heute noch eine Lösung präsentieren können oder das Rätsel ungelöst bleib, wir werden es weiter beobachten.

Quelle: BBfun.de / Bilder: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare