Header image
BB11 Archiv

Täglich grüßt das Murmeltier – Zoff im Hause Vintage

Diese Woche hatte man den Eindruck, der Aufenthalt im Big Brother Haus ist für die Beziehung von Valencia und Florian nicht gerade förderlich. Immer öfter war zu beobachten, dass Florian seiner Valencia die Meinung sagte. Ihr Verhalten im Haus gefiel ihm zuweilen überhaupt nicht, war es doch sehr abweichend von dem, welches er außerhalb der Mauern des Hauses von ihr zu kennen schien. Die Reibungspunkte waren vielfältig. Mal wollte Valencia das Essen nicht teilen, mal förderte sie die Attacken der anderen Bewohner gegen Jasmin.
Dann wieder moserte sie über ihre Gewichtszunahme und wollte deshalb das Bett erst gar nicht verlassen. Nie aufbrausend, immer in ruhigem und fast schon beschwörenden Ton versuchte Florian immer wieder Valencia zu beruhigen und zur Teilnahme am WG-Leben zu bewegen. Keine leichte Aufgabe, neigt diese doch zu trotzigem und uneinsichtigem Verhalten.
Die Haus-Diva sollte sich nun genau überlegen, ob es der richtige Zeitpunkt für den geplanten Heiratsantrag ist. Dieser würde ihren sensiblen Freund doch sehr unter Druck setzen und der ehrliche und korrekte Florian wirkt nicht, als würde er diese Entscheidung einfach mal so nebenbei treffen. Im Haus wurde bereits von ihm erwähnt, für eine Heirat müsste Valencia noch an sich arbeiten. Mal sehen, ob Valencia diese doch deutliche Ansage ernst nehmen wird, oder ob sie auf gut Glück ihr Vorhaben doch noch in die Tat umsetzt. Wir sind gespannt und werden darüber berichten.


Licht und Schatten bei Valencia und Florian

 

Quelle: Big Brother Deutschland

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare