Header image
BB11 Archiv

Streit und Tränen beim Fotoshooting

Jordan hatte am späten Nachmittag einen Brief vom „Großen Bruder“ bekommen und trommelte dann alle Bewohner im Wohnbereich zusammen. Sie bekam den Auftrag, ein Fotoshooting mit den Damen des Hauses durchzuführen. Jordan sollte den Mädels bei der Auswahl ihrer Outfits und dem Make Up beratend zur Seite stehen. Auch das richtige Posen sollte die 18-jährige Blondine beherrschen und ihren Mitbewohnerinnen zeigen können. Sie erhielt eine Digitalkamera und einen Reflektor. Danach begannen die Vorbereitungen. Die Mädels duschten und bereiteten sich auf das Shooting vor.
Die Freude einzelner Damen hielt sich für diese Aufgabe aber in Grenzen. Lisa, Ingrid und Fabienne hatten keine Lust. Valencia wollte sogar überhaupt nicht daran teilnehmen, weil sie glaubte, kein richtiges Outfit dafür zu besitzen. Florian konnte sie dann wieder etwas beruhigen und man entschied sich dann für ein schwarzes Bikini-Oberteil, welches durch 2 mit Perlen besetzten Schulterklappen aufgemotzt wurde.
Nachdem sich dann alle Frauen im Garten versammelt hatten, wurde über das Posing und die möglichen Orte besprochen. Anfänglich lief es auch noch ziemlich gut. Die Mädels werfen sich in Pose und Jordan fotografierte. Dann entwickelte sich die Situation zu einem Zickenkrieg. Lisa, die immer mehr die Führungsrolle übernahm, drängte Jordan immer mehr in den Hintergrund. Lisa meinte, sie würde ja schon seit einem Jahr selbst fotografieren und hätte dadurch schon Erfahrung. Das wurde Jordan dann langsam zu bunt und sie brach wütend das Fotoshooting ab und verschwand ins Sprechzimmer. Die anderen Mädels wollten sich aber nun doch nicht den Spaß verderben lassen und machten ohne Jordan weiter.
Später versuchte sich Lisa noch bei Jordan zu entschuldigen, die war aber total verheult und gab vor, dass es ihr nicht gut ginge und sie nicht weiter mitmachen möchte. Jordan ließ sich nicht mehr überreden und die restlichen Fotos wurden dann ohne sie geschossen. Jordan war tief traurig und wollte das Schlafzimmer vorläufig nicht verlassen. Für die nächste Woche wurde den Bewohnern versprochen, dass ihnen eine Auswahl an Bildern ins Haus gestellt wird. Wir sind gespannt, ob die Bilder trotz der ganzen Aufregung doch gelungen sind.

Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare