Header image
BB11 Archiv

Steves erste Nacht mit Isabelle und er schläft ein

Gestern traf es Steve frei nach dem Motto: Unverhofft kommt oft. Aber von vorne:
Während der Liveshow – wir berichteten bereits – gab es ein Speed-Dating für Steve, welches überaus kompetent von unserem charmanten, redegewandten Cosimo durchgeführt wurde. Er traf die Vorauswahl, das entscheidende Wort kam jedoch von Steve höchstpersönlich.
Isabelle sollte es sein. Eine Frohnatur aus Dresden. Sie schien ihn sofort ĂĽberzeugt zu haben und umso freudiger begrĂĽĂźte er sie kurz nach Mitternacht, als sie das Haus betrat. Ganz Mann, beschlagnahmte er sie von der ersten Minute an, war sie doch schlieĂźlich sein Date. Er schleifte sie ĂĽberall mit hin und stellte sie seinen Mitbewohnern vor.
Timmy dekorierte das rote „Zimmer der GelĂĽste“, während Steve sich mit Deodorant und ParfĂĽm geradezu einnebelte. Puh! Isabelle hingegen empfand es als zu heiĂź in dem Zimmer und entkleidete sich derweil schon mal. Die Live-Stream Zuschauer freuten sich und stellten sich schon mal auf eine längere Nacht ein.
Showdown, der brünftige Steve betrat sein Gemach. Zu früh gefreut, erst einmal bestand Steve darauf das Licht sofort auszuknipsen, doch auch das sollte die Situation nicht entschärfen.
Perfektes Ambiente, doch Steve wurde seinen SprĂĽchen und Erzählungen der vergangenen Tage und Wochen nicht gerecht. Seine Klappe war anscheinend doch größer und dem machte er jetzt wieder alle Ehre. Zuerst witzig, endete das Gespräch dann in einem Monolog seitens Steve ĂĽber die „Person Steve“. Er wäre ein Promi, war noch einer der harmloseren Ăśbertreibungen. Isabelle, anscheinend auch nicht auf den Mund gefallen, nannte ihn ein „ĂĽbelst selbstverliebtes Ars******“. Ups, das war deutlich. Doch Steve lachte und befragte sie nach ihren EindrĂĽcken bezĂĽglich der anderen Bewohner. Isabelle hatte jedoch anderes im Sinn und begann seinen Oberkörper zu betatschen. Das „Haus-GroĂźmaul“ sah seine Flucht in immer lauter werdenden und immer absurder werdenden Storys. Döner und der fĂĽr ihn anstehende Staffelsieg waren schon immer seine Lieblingsthemen, so auch jetzt.
Nun kommt es doch noch zu ein paar Szenen unter der Bettdecke, auf die man nicht eingehen muĂź. Soweit vielleicht, Nachwuchs ist nicht zu erwarten. Ein kurzes Kuscheln und dann dreht Steve sich weg und versinkt in seinen wohlverdienten Schlaf. Spannend und aufschluĂźreich, wir werden weiter durchs SchlĂĽsselloch schauen und berichten euch dann davon.


Neben dieser Frau schläft Steve ein…

Quelle: BB-unzensiert // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare