Header image
BB11 Archiv

Steve ist ab sofort der Big Brother-Gartenbeauftragte!

Allem Anschein nach bemerkt selbst der Große Bruder langsam, dass die Bewohner dieser 11. Staffel nicht in der Lage sind, sich selbstständig um Haus, Tiere und Garten zu kümmern. Anstatt sich selber um ein sauberes und gepflegtes Wohn- und Wohlfühl-Ambiente zu bemühen, wird lieber den ganzen Tag faul auf dem Sofa oder den Hängematten im Garten gelümmelt und sich über Langeweile und Müdigkeit beschwert. Heute Nachmittag bestellte Big Brother die Schlafkompanie wieder einmal in den Garten und gab per Post den „Denkanstoß“, doch endlich einen Gartenbeauftragten zu ernennen.

Liebe Bewohner,
der Garten wurde vernachlässigt und es ist höchste Zeit ihn wieder auf Vordermann zu bringen.
Ab sofort wird es einen Gartenbeauftragten geben.
Dieser wird jeden Abend auf Ansage von BB seinen Dienst verrichten und sich um den Rasen und die Pflanzen kümmern. Zu den Aufgaben des Gartenbeauftragten gehören:
Die ausreichende und gleichmäßige Bewässerung des Rasens, das Gießen der Pflanzen im Garten und auf der Veranda. Das regelmäßige Trimmen des Rasens sowie die Entfernung des Unkrauts. Passende Arbeitskleidung wird BB zu Beginn des ersten Dienstes über das Sprechzimmer des Hauses reichen. Die Arbeitskleidung darf nicht zweckentfremdet werden und ausschließlich vom Gartenbeauftragten während des Dienstes getragen werden. Gartenwerkzeuge bekommt ihr über die Schleuse. Wählt nun den Gartenbeauftragten unter euch aus, der bis auf Ansage von BB im Dienst bleibt.
Big Brother

Dass Steve sich freiwillig dazu bereit erklärte, wurde von den restlichen Bewohnern erwartungsgemäß mit großem Applaus bejubelt. Wir werden beobachten und berichten, ob Steve seine Sache gut macht oder ob er sie schon bald an einen anderen WG-ler mit grünerem Daumen abgeben muss.


Die Bewohner wählen Steve zum Gartenbeauftragten

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum