Header image
BB11 Archiv

Sommer-Match: Kampf der Geschlechter um das sagenumwobene „Atlantis“

Nachdem sich die Bewohner für einige Zeit in ihre Schlafzimmer zurückziehen mussten, wurden sie heute um 13:30 Uhr von BB aufgefordert, sich in Badebekleidung und Bademantel vor dem Pool aufzustellen. Der Große Bruder begrüßte die Bewohner zu den sommerlichen Gartenkämpfen „Atlantis“ und erklärte ihnen die Spielregeln.
Bei diesem Belohnungsmatch mussten die Frauen gegen die Männer antreten, um den Kampf um das sagenumwobene Atlantis zu gewinnen. Im ersten Teil des Spiels, dem „Amphorentauchen“ mussten je 2 männliche und 2 weibliche Bewohner ermittelt werden, die im Pool nach versenkten Bierflaschen tauchen sollten. Jedes Team bekam einen Bierkasten, der durch Schwimmringe an der Oberfläche blieb und anschließend mit den heraufgeholten Bierflaschen gefüllt werden musste. Diese Aufgabe war zeitlich begrenzt und die Mannschaft, die nach Ablauf dieser Zeit die meisten Flaschen in einem Kasten hatte, gewann dieses Match.
Bevor die Damen sich aber für die 2 Wettstreiter entscheiden konnten, die an diesem Match teilnehmen sollten, beschwerten sie sich erst einmal für die Ungerechtigkeit von BB. Ein sportliches Match, Frauen gegen Männer, empfanden sie als absolute Ungerechtigkeit. Lisa beteuerte: „Ich würde ja so gerne…aber mein Rücken, ihr wisst ja.“ (Kein Kommentar.) Das Nixenteam wurde dann von Daggy und Ingrid gebildet und das Team der Wassermänner bestand aus Steve und Rayo, die das Match letztendlich auch für sich entscheiden konnten. Daggy musste das Match vorzeitig beenden, da sie einen Schwächeanfall erlitt und keine Luft mehr bekam. Nach kurzer Zeit ging es ihr dann aber wieder besser.
Der 2. Teil des Matches „Atlantis“, trug den Namen: „Wer ist der Kollos von Rhodos?“ Hierfür mussten wieder jeweils 2 Männer gegen 2 Frauen antreten. In einem Behälter lagen nicht aufgeblasene Schwimmflügel. Ein Teammitglied musste diese Schwimmflügel aufblasen und dem anderen Teammitglied, der sich im Pool aufhalten musste, über die Arme stülpen. Hierfür hatten die Bewohner 2 Minuten Zeit. Das Team der Männer wurde von Barry und Timmy gebildet und das Team der Frauen von Fabienne und Lisa. Alle Teilnehmer, außer Timmy, hatten große Probleme mit dem kalten Wasser. Dennoch ging der Sieg an die Männer.
Big Brother verkündete den Bewohnern, dass dies ein Belohnungsmatch war. Die Herren des Hauses freuten sich und spekulierten, was sie wohl zu erwarten hätten. Die Frauen diskutierten noch lange über die Ungerechtigkeit, dass sie gegen Männer antreten mussten. Ein Thema für Alice Schwarzer? Welche Überraschung die Männer nun für ihr gewonnenes Match bekommen werden, ist noch nicht bekannt, ihr erfahrt es aber, wie immer, auf BBfun.de.


Matchalarm für die Bewohner: Sommermatch bei grauem Wetter

Quelle: BBfun.de / Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare