Header image
BB11 Archiv

Schluß mit Bubu -Jasmin weint bitterliche Tränen

Jasmin hat es ja nun wirklich nicht leicht im BB-Haus. Bisher wurde sie von einigen ihrer Mitbewohner immer wieder angegriffen oder ignoriert. Auslöser dafür war das Buzzern von Lisas Secret. Da Lisa diese Angelegenheit zur Staatsaktion hochstilisierte, war Jasmin schnell bei einigen Bewohnern unbeliebt und wurde aus der Gemeinschaft mehr und mehr ausgeschlossen.
Jasmin konnte aber bisher recht gut mit dieser Situation umgehen. Einzig und allein der immer neutral agierende Rayo stand ihr noch als Bezugsperson zur Seite. Heute Nachmittag konnte man eine völlig in Tränen aufgelöste Jasmin im Bad beobachten. Später ging sie dann in den Wohnbereich und wollte dort ihr Frühstück fortsetzen. Aber sie konnte sich einfach nicht beruhigen und weinte bitterlich. Unter Tränen versuchte sie den anwesenden Mitbewohnern klar zu machen, was geschehen war:

„Männer sind scheiße…Ich hab mit ihm telefoniert. Er hat keinen Bock mehr! Bubu…Bubu scheißt auf mich. Das war aber klar. Trotzdem tut es weh weißt du! Ich mach mich noch den ganzen Tag zum Affen, immer Bubu Bubu.. Fick dich.“

Nach diesen Worten verließ sie den Wohnbereich, ging noch einmal ins Bad und danach in das rote Schlafzimmer. Dort wiederholte sie ihre Worte noch einmal und weinte herzzerreißend. Später tauchte sie wieder im Garten auf und erklärte den neugierigen Bewohnern, dass sie nicht darüber sprechen darf. Werden die Bewohner nun einmal über ihren Schatten springen können und Jasmin etwas zur Seite stehen? Oder ist hier schon längst so viel Antipathie entstanden, dass ein normales Mitgefühl in dieser Situation nicht mehr möglich ist? Wir werden es beobachten und darüber berichten.


Nur langsam erholt sich Jasmin von dem Schmerz

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare