Header image
BB11 Archiv

RTL II setzt nach Big Brother auf Realtainment

Mit einem Marktanteil von grade mal 5,5 Prozent startet das Jahr für RTL II alles andere als gut. Damit dürften nicht nur viele Fans, sondern auch die RTL II-Macher sehnlichst den Start von Big-Brother 11 herbeisehen. Der geplante Starttermin ist für Mai angesetzt und wird das Quotenloch aller Voraussicht nach erst einmal stopfen. Die vergangene Staffel brachte RTL II nicht nur Traumquoten ein, sondern wurde als erfolgreichste Staffel sogar in die Verlängerung geschickt.
Darauf will sich RTL II allerdings nicht ausruhen und plant jetzt schon für die Zeit nach Big Brother. Derzeit wird an einer täglichen Serie gearbeitet, die ein ganz neues Genre der Realityformate begründen soll, so der Branchendienst „Kontakter“. In „Berlin-Tag & Nacht“ werden die Darsteller teilweise ihr eigenes Leben spielen. Voraussichtlich werden wir in diesem Format wohl auf alte Bekannte treffen, denn die Protagonisten sollen bereits bei „X-Diaries“ mitgewirkt haben. Bei „Berlin-Tag & Nacht“ wird eine siebenköpfige WG zu sehen sein und jede Folge erzählt einen Tag aus dem Leben eines Bewohners. Die auf zunächst 120 Folgen begrenzte Fernsehproduktion wird offenbar ab dem dritten Quartal ausgestrahlt.

Quelle: dwdl.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.