Header image
BB11 Archiv

Psychologe Ulrich Schmitz berichtet über seine Arbeit bei Big Brother

Ulrich Schmitz, der bekannte BB-Psychologe, betreut seit 11 Jahren die Kandidaten des umstrittenen TV-Formats Big Brother. 297 Kandidaten sind in dieser Zeit von ihm beobachtet und gegebenenfalls beraten wurden. Mit dem Kölner “Express” hat er über seine Arbeit bei BB gesprochen.
Ulrich Schmitz ist für BB im 24-Stunden -Einsatz. Wann immer im Haus seine Anwesenheit gewünscht wird oder sie erforderlich macht, muss er parat stehen. Packt einen Kandidaten der „Containerkoller“ und er will das Projekt vorzeitig verlassen, versucht Ulrich Schmitz ihm neue Kraft zu geben oder ihm bei seiner schwierigen Entscheidung zu unterstützen. Das größte Problem scheint aber das Heimweh für die BB-Bewohner zu sein. Die Menschen, die ihnen draußen in ihrem privaten Leben Halt und Sicherheit geben, sind nun nicht erreichbar und werden schnell schmerzlich vermisst. Natürlich spielen auch ganz normale Beziehungsprobleme unter den Bewohnern eine große Rolle. Liebesbeziehungen im Haus sorgen oft für große Schwierigkeiten und lassen die Emotionen schnell einmal hochkochen.
Auch wenn die Staffeln immer härter geworden sind und den Kandidaten körperlich zeitweise viel abverlangt wird, liegt für Ulrich Schmitz die eigentliche Herausforderung in der Gruppendynamik. Und in diesem Punkt unterscheiden sich die Staffeln nicht voneinander. Auch wenn in den letzten Staffeln mehr sogenannte D-Promis ins Haus gezogen sind, wirkt sich das, nach Einschätzung von Schmitz, kaum auf das Zusammenleben im Haus aus. Schließlich müssen auch sie sich ihren Platz in der BB-Gemeinschaft suchen und dort ihren Halt finden. Für besonders brisant empfindet er das Geheimnis von Fabienne und Tim. Beide haben ihr Geheimnis ständig vor Augen und sie müssen sehr konzentriert bleiben, um sich nicht zu verraten, wobei alle anderen Bewohner ihr Geheimnis nur verdrängen müssen. Das wird eine harte Zeit für das Ehepaar.
Befragt nach seiner Einschätzung der 15 neuen Kandidaten antwortet er: „Alle Kandidaten sind mit Lust ans Projekt gegangen, aber auch mit einer gehörigen Portion Respekt. Allerdings gab es auch in der Vergangenheit schon ganz stabile Kandidaten, die dann in der Gruppe zusammengebrochen und untergegangen sind.“ Lassen wir uns überraschen. Werden Fabienne und Tim ihr Geheimnis wahren können? Werden die Kandidaten durchhalten, oder wer packt zuerst seine Koffer?
Für die Bewohner bleibt zu hoffen, dass sie die Hilfe von Ulrich Schmitz nicht zu oft in Anspruch nehmen müssen.

Quelle: express.de // Foto: RTL II, Endemol/Menne / privat

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.