Header image
BB11 Archiv

Ohne Perücke und trotzdem wiedererkannt – Nadja Abd el Farrag ist wieder bei BB

Gestern während der Liveshow ist Nadja Abd el Farrag in die berühmteste TV- WG Deutschlands eingezogen. Zunächst plapperte sie natürlich munter im Studio mit Alexandra Bechtel. Auch die „Haarfrage“ wurde geklärt. Sie verband die Frisur sinnbildlich mit ihrem alten Leben, welches sie jetzt hinter sich lassen möchte und in ein neues, ruhigeres starten wird. Tja, ob sich das Format Big Brother dafür eignet lassen wir mal dahingestellt.
Als sie das Haus betrat sah es zunächst so aus, als würden die Bewohner sich freuen. Doch der drohende Auszug von Ingrid oder Leon bremste die Stimmung natürlich ein wenig. Es wirkte, als wüssten die Bewohner nicht so recht, was sie mit ihr anfangen sollten.
Nach der Liveshow zog sich dieses Muster durch den Rest des Abends. Nur Jaquelina teilte Nadja mit, was sie schon alles über sie in der Klatschpresse gelesen hat und Benny hatte ebenfalls noch die ein oder andere Frage. Der absolute VIP-Spezialist war jedoch Cosimo. Er saß mit der ehemaligen Naddel – nun Nadja – alleine im Wohnbereich, die anderen Mitglieder der Schnarch-WG suchten bereits das Weite. Etwas peinlich waren die Dieter Bohlen-Scherze von unserem Checker, doch sie nahm es gelassen und rang sich sogar ein Lächeln ab.
Nadja übernachtete im roten Schlafzimmer und sogar eine Toilette wurde ausschließlich für sie gesperrt. Die Bewohner müssen sich alle mit dem WC im blauen Schlafzimmer begnügen.
Wie es heute weitergehen wird, erfahrt ihr natürlich wie immer hier.


The Artist formerly known as Naddel

Quelle: bb11blog.wordpress.com//Bild: Endemol/RTL2

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare