Header image
BB11 Archiv

Noch einer weniger: Auch Benny verlässt das Haus

Langsam aber sicher nähert sich die elfte Big Brother-Staffel dem Finale an, weshalb auch die Bewohneranzahl Schritt für Schritt abnimmt. Doch das Haus leert sich nicht etwa durch geplante Exit-Votings, sondern zahlreiche freiwillige Abgänge. Vor drei Wochen entschied sich Lisa Bund dazu, das Haus aus gesundheitlichen Gründen zu verlassen und trat damit eine Auszugslawine los. Denn nur eine Woche später verkündete Fabienne, das Haus freiwillig mit ihrem Ehemann Timmy zu verlassen, der von den Zuschauern regulär abgewählt wurde. Nur zwei Tage später verabschiedete sich auch Neuzugang Alex von der berühmten TV-WG. Eine weitere Woche später packte schließlich auch Florian seine Koffer, als ihn seine Verlobte Valencia im Haus überraschte und eigentlich auch einige Tage mit ihm Haus verbringen wollte.
Bei diesen vier ungeplanten Auszügen in den letzten Wochen sollte es allerdings nicht bleiben. Auch Ex-DSDS-Kandidat Benny entschied nun, seine sieben Sachen zu packen und sich fast einen Monat nach seinem Einzug am 04. Juli von den Bewohnern und Big Brother zu verabschieden. Gegen 14:30 teilte er seine Entscheidung im Wohnbereich mit und begründete dies mit gesundheitlichen Gründen. In der Tat machten ihm die Ereignisse im Big Brother-Haus seit der letzten Woche schwer zu schaffen. So musste er vergangene zum zweiten Mal als Maulwurf sein Unwesen treiben und dabei verschiedene Gegenstände seiner Mitbewohner verstecken. Nachdem sich Cosimo lautstark über diese Aktion beschwerte, wurde der Druck für Benny jedoch zu groß, weshalb er sich auch als Maulwurf outete. Doch da Rayo dieses Geheimnis im Secret Room buzzerte, setzte ihn der große Bruder gleich zweimal direkt auf die Nominierungsliste. Als am Montag auch mit Benson eine seiner Bezugspersonen aus dem Haus gewählt wurde, war es für den Ex-Maulwurf zu viel und einige Fans witterten bereits seinen freiwilligen Auszug.
Benny hinterlässt allerdings nicht nur traurige Mitbewohner, sondern auch eine große Lücke. Diese könnte auch den großen Bruder noch in Bedrängnis bringen. Durch fünf freiwillige Abgänge in nur einem Monat haben sich die Hausinsassen schlagartig auf lediglich sieben Bewohner reduziert. Dabei läuft die Staffel aber noch sechs Wochen, für die sich Big Brother noch etwas einfallen lassen muss, wenn er die letzten Wochen noch spannend gestalten und im Finale nicht alleine dastehen möchte. Möglich ist, dass diese Zeit mit Gästen oder gar neuen Bewohnern überbrückt wird. BBfun wird berichten, wenn es dazu Neuigkeiten gibt.


Benny packt seine Koffer und geht nach nur 29 Tagen

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.