Header image
BB11 Archiv

Matchalarm für Ingrid, Daggy, Leon und Alex!

Um kurz vor 18:00 Uhr ertönte der von den Bewohnern heißbegehrte Alarm, der ein Match ankündigt. Ingrid, Daggy, Leon und Alex waren die Glücklichen, die zum heutigen Spiel antreten durften.
Im Matchraum angekommen, verkündete der Große Bruder die Regeln des Spiels. Die vier Bewohner wurden von Big Brother in zwei Teams eingeteilt.

Team 1 : Leon und Ingrid.
Team 2 : Daggy und Alex.

Es galt 20 Bälle in 80 Sekunden von Korb 1 in Korb 2 zu werfen. Dazu musste sich jeweils ein Teammitglied auf eine Hantelbank legen und die vom Teampartner aus Korb Nr. 1 gereichten Bälle in Korb Nr. 2 befördern. Es wurde abwechselnd gespielt. Die Teammitglieder wechselten nach der ersten Runde ihre Positionen, so dass jeder Spieler einmal die Bälle reichen und einmal werfen musste.
Bei diesem Match handelte es sich um ein Bestrafungsmatch, welches Ingrid und Leon mit 15 zu 13 Treffern für sich entschieden. Daggy, die schon vor Matchantritt befürchtete, dass es sich bei der Strafe um einen Aufenthalt im Strafbereich handeln könnte, war nach ihrer Niederlage sehr verärgert und betonte immer wieder, dass sie bisher immer nur Bestrafungsmatches verloren hatte. Tja Daggy, nun heißt es zittern, denn bisher hat der Große Bruder die Strafe noch nicht verkündet, aber vielleicht fällt sie ja noch harmloser aus, als eine Nacht im Strafbereich.


Team Ingrid gewinnt beim Match gegen Team Daggy

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.