Header image
BB11 Archiv

Kleiner Scherz, gro├čer Streit – Benson spricht Klartext

Benson hatte es heute auf die Boxershort von Timmy abgesehen. Mit ausdr├╝cklicher Aufforderung und Zustimmung von Timmys Gattin Fabienne, schlich sich die lebenslustige Essenerin von hinten an ihr ahnungloses Opfer und versuchte, dessen Short einen Stock tiefer zu bef├Ârdern. Dies misslang, ob es jedoch an der Leibesf├╝lle oder den straff angezogenen B├Ąndeln der Hose lag, bleibt offen. Timmy reagierte belustigt und ruhig auf den gescheiterten Versuch.
Ingrid bekam direkt nichts mit von der Aktion, erfuhr jedoch durch Erz├Ąhlungen davon. Sie w├╝rde das gar nicht m├Âgen und hatte kein Verst├Ąndnis f├╝r diesen Spa├č. Dies wiederum bekam nun Benson mit und wollte sofort die Fronten kl├Ąren und Ingrid die Grenzen aufzeigen. Sie betonte, dass Ingrid nicht ├╝ber Dinge sprechen sollte, die sie gar nicht mitbekommen hat und ihr schon gar nicht vorzuschreiben h├Ątte, was sie zu tun oder zu lassen hat. Desweiteren kl├Ąrte sie bei dieser Gelegenheit auch gleich, dass sie sagen w├╝rde was sie wolle und wann sie wolle.Die vebl├╝ffte Ingrid stellte sich zwar dem Gespr├Ąch, hatte aber verbal nicht viel entgegen zu setzen. Klarer K.O.-Sieg in der ersten Runde f├╝r Benson.
Mit der „Ruhrpott-Schnauze“ werden wir noch viel Spa├č haben, scheint sie doch ├Ąu├čerst explosiv zu sein.


Bensons direkte Ansprache lie├č Ingrid blass aussehen


Quelle: Big Brother.de // Bild: RTL II / endemol

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare