Header image
BB11 Archiv

Kleiner Rahmen statt öffentliche Trauerfeier: Cora findet ihre letzte Ruhe

Die Beisetzung von Cora wird im kleinen Kreis stattfinden, das ist der Wunsch ihrer Mutter. „Ich brauche dafür meine ganze Kraft“, sagt sie gegenüber BILD.de.
Eine Entscheidung, die wohl die meisten nachempfinden können, eine Entscheidung, die dafür sorgt, dass Coras Beerdigung ein stiller Abschied wird und kein Großereignis. Ursprünglich hatte Ehemann Tim nämlich andere Pläne. Eine öffentliche Trauerfeier sollte den Rahmen des letzten Geleits geben, sogar ein Sicherheitsdienst war schon engagiert.
Jetzt wird Cora in einem rosafarbenen Sarg liegen, umgeben von weißen und rosa Rosen. Eine Sängerin wird ein Lied singen. Den späteren Grabstein zieren Engel. Cora liebte Wesen mit Flügen, „[j]etzt hat Carolinchen selbst Flügel“, sagt ihre Oma. Klingt so, als würde Cora doch noch eine würdevolle Beerdigung bekommen – im Kreise der Menschen, die sie lieben. Wir wünschen Coras Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Quelle: bild.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare