Header image
BB11 Archiv

Jaquelina schnappt sich den Nominierungsschutz

In der Liveshow kündigte Übernachtungsgast Gina Lisa an, zusammen mit dem Schlüssel der Versuchung die Bewohner besuchen zu wollen. Dieser Schlüssel bietet jedem Bewohner Schutz vor der Nominierung, zieht aber auch eine bittere Konsequenz nach sich. Wer sich selbst Schutz verschafft, muss dafür einen Mitbewohner opfern und direkt auf die Liste setzen. Kurz nach dem Einzug der blonden Topmodel-Kandidatin machte Big Brother die Bewohner bereits auf den mysteriösen Schlüssel aufmerksam, erklärte allerdings nur, dass der Besitzer für mehr Instruktionen in den Raum der Versuchung gehen müsse. Steve nahm die Möglichkeit sofort in Anspruch und bat Gina darum, ihm den Schlüssel auszuhändigen. Doch nach wenigen Minuten überlegte es sich der Ex-Maulwurf anders und gab den Schlüssel aus Aberglaube an Jaquelina weiter, die schließlich auch den Raum der Versuchung aufsuchte, wo sie eine Schatulle mit einem Brief des großen Bruders vorfand.
In diesem Brief lüftete Big Brother schließlich das Geheimnis um den Schlüssel sowie die Pflicht, die mit ihrem Nominierungsschutz einhergeht. Spontan entschied sich Jaquelina dafür, Steve auf die Liste zu setzen, da er sie auch vergangene Woche nominiert hat. Doch wirklich sicher ist sich die Blondine nicht und überlegt, vielleicht doch Cosimo oder Benny zu nominieren. Doch diese beiden kann sie nicht auf die Liste setzen, da Cosimo als momentaner Besitzer des Finaltickets Nominierungsschutz genießt und Benny aufgrund seines Outings als Maulwurf bereits strafnominiert ist. Auch die anderen möchte sie nicht auf die Liste setzen. Als Big Brother sie schließlich zu einer Entscheidung drängt, bekräftigt sie ihre Entscheidung für Steve.
Wirklich wohl ist ihr bei dieser Wahl allerdings nicht, immerhin befürchtet sie, dass Steve sie hassen wird, sobald Big Brother die Entscheidung den anderen Bewohnern mitteilt. Geplagt von diesen Ängsten und unter Tränen kehrt sie schließlich auch zu ihren Mitbewohnern zurück, darf allerdings noch nicht über die Ereignisse im Raum der Versuchung sprechen. Die Verkündung wollte der große Bruder nämlich selbst übernehmen. Steve war von dieser Botschaft sichtlich geschockt und zog sich umgehend ins blaue Schlafzimmer zurück.
Für Steve ist die Entscheidung doppelt bitter. Er muss nun nicht nur zwei Wochen lang um den für ihn schon sichern Finaleinzug zittern, sondern hat als nominierter Bewohner auch keinen Zugang mehr zum Secret Room. Damit hat er auch keine Chance mehr, das goldene Finalticket zu ergattern. Rayo, Ingrid, Daggy und Cosimo können allerdings weiterhin buzzern gehen.


Der Schlüssel ist für Jaquelina Fluch und Segen zugleich


Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare