Header image
BB11 Archiv

Eine Choreografie-Aufgabe endet im Chaos – die Bewohner streiten

Heute stand eine Choreographie Aufgabe ins Haus. Klingt nicht spektakulär, doch was sich daraus entwickeln sollte, spottet jeder Beschreibung. Doch der Reihe nach:
Die Bewohner bekamen eine Stunde Zeit eine Choreographie zu einem Song einzustudieren. Rayo musste sich in ein viel zu enges Indianerkostüm pressen, da „Miss Egoismus in Person“ sich wie eigentlich immer ein männliches Kostüm aussuchte bzw. für sich beanspruchte. Danach bestand sie noch auf ihren favorisierten Song und baute sich als Tanzlehrerin vor den anderen „Statisten“ auf. Die Trainingsstunde war noch nicht ganz beendet schon meckerte sie bei Benny und Cosimo, dass Leon ihre Arbeit kritisiert hatte.
Nun spazierten sie zurück in den Wohnbereich, in welchem dann Leon mit seiner Kritik noch nicht am Ende angelangt war. Auch warnte er Daggy vor, dass er beim Statement sagen wird, dass er ihre Arbeit zwar gut fände, das Resultat würde jedoch zu wünschen übrig lassen. Aber hallo, nun war Daggy mächtig angepisst. Dann setzte Leon noch eins drauf, indem er ihre Choregraphie „Seniorentanz“ nannte. „Man hätte den Zuschauern doch vielleicht noch etwas anderes zeigen können“. Nun machte sie sich richtig beliegt indem sie erwähnte, dass man es nur just for fun machen würde und die Zuschauer völlig egal wären. Unglaublich in Anbetracht der Tatsache, dass genau diese Zuschauer ihren Allerwertesten auf das Podium telefonieren sollen.
Nun gab es Streit, Daggy setzte sich mit Cosimo und Benny zurĂĽck und Leon sprach auf Rayo ein. Eine Ăśberlegung war dann, ob man die restlichen Hausinsassen mit in das Gespräch einbeziehen sollte. Cosimo wurde natĂĽrlich auch gefragt, zuerst wollte er wenn alle mitreden wĂĽrden und als das Gespräch begann, sagte er: „…ich habe jetzt keine Lust auf dieses Geschwätz!“ Ohne Worte.
Rayo fand, dass man auch Leon`s Erfahrungen hätte mit einfließen lassen können und als er Daggy ein bisschen auf den Zahn fühlte, welche genauen Berufserfahrungen sie gesammelt hat, wurde die Powerfrau reichlich nervös. Leon blockte dann ab indem er erklärte, auch jemand, der nur ein Jahr Erfahrung hätte, könnte ihm eventuell noch etwas beibringen. Daggy setzte sich zur Wehr indem sie ohne Punkt und Komma und ohne tieferen Sinn einen Endlosmonolog von sich gab und keinem auch nur entfernt die Chance gab zu antworten. Letztendlich waren wohl alle so zugetextet, dass sie schon gar nicht mehr wussten um was es eigentlich genau ging.
Nun kam der Auftritt von Cosimo. Cool setzte er sich an den Tisch um seine Fingernägel zu schneiden. An Leon gewandt zischte er dann: „du suchst immer nur Streit…“. Leon konterte: Zuerst wolltest du nicht mitreden, dann sei jetzt auch ruhig!“ Boing, Treffer versenkt.
Das Ende dieses Dialogs: Leon entschuldigte sich bei Daggy, dass er seine Kritik so plump angebracht hatte. Daggy entschuldigte sich nicht, für nichts. Ein paar Worte von Leon noch über Cosimos Starallüren und vorerst war das Thema gegessen. Es dürfte aber noch nicht endgültig ausdiskutiert sein, zumindest nicht in Einzelgesprächen. Wir bleiben dran.


Die Bewohner studieren eine Choreographie ein

Quelle: bb11blog.wordpress/ BBfun.de // RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare