Header image
BB11 Archiv

Die erste Challenge in der Finalwoche: von Höhenangst im Phantasialand

Wir sind in der Finalwoche. Die Spannung steigt und Big Brother lässt sie nicht vor sich hinplätschern, sondern fordert die Bewohner mit verschiedenen Herausforderungen. Anscheinend auch außerhalb des Hauses
Um 5.30 Uhr heute morgen war die Nacht für Rayo, Benny und Cosimo beendet. Sie wurden vom großen Bruder geweckt und anschließend abgeholt. Erst gegen 10.00 Uhr trafen sie wieder in der TV-WG ein. Es ging ins Phantasialand. Wir werden davon sicherlich Ausschnitte in der Tageszusammenfassung heute oder spätestens morgen zu sehen bekommen. Schade ist für die Livestream-Zuschauer, dass die außerhalb des Hauses stattfindenden Challenges nicht verfolgt werden können und sich die Investition einmal mehr nicht gelohnt hat.
Benny erzählte noch, was sie machten mussten: „Da waren zwei Türme, um den Turm war ein Kreis, man ist zur Außenseite gesessen. Der Turm ging dann hoch, danach dann immer runter und wieder hoch. An den Sitzen waren Körbe befestigt und man musste versuchen die Körbe mit Bällen zu treffen. Es waren ca. 10 Bälle, davon mussten sie 5 treffen. Cosimo und ich haben diese fünf Treffer erzielt, Rayo hatte nichts getroffen.“ Cosimo erwähnte noch, dass er mit Höhenangst zu kämpfen hatte.
Wir freuen uns schon auf die Bilder. Hat Cosimo wieder lautstark seine Angst zum Ausdruck gebracht?


Zurück im Haus: Vor allem Benny ist nach
der Rückkehr noch total hibbelig.


Quelle: bb11blog.wordpress.com / BBfun.de // Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.