Header image
BB11 Archiv

Der unerwartete Wandel der faulen Ingrid zur fleißigen Big Brother-Bewohnerin

Seit Dienstag ist eine enorme Wandlung im Verhalten von Ingrid zu beobachten. Die Bewohner hatten sie am vergangenen Dienstag mit einigen kritischen und unangenehmen Wahrheiten konfrontiert. Am meisten machte ihr wohl die Nominierung von Rayo zu schaffen, mit der sie überhaupt nicht gerechnet hatte und dies auch betonte. Sie sei enttäuscht von ihm, ließ sie ihn wissen.
War Ingrid vor der Nominierung noch hauptsächlich durch ausgedehnte Schmink-Sessions und ihre Bemühungen, möglichst angenehm und bequem durch die Big Brother-Staffel zu kommen aufgefallen, hat sich seit dem bereits erwähnten Zeitpunkt einiges geändert. Die aktuelle Wochenaufgabe „Sexy Dessous“ wurde von ihr von Anfang an mit Elan angegangen und sie gehört sogar zu den emsigsten Bewohnern in diesem Bereich. Als frisch gewählter Hausvorstand übernahm sie die Putzarbeiten im gesperrten Bereich, lehnte es sogar ab, sich von den anderen WG`lern helfen zu lassen. Sogar am Herd ist sie anzutreffen. Die Strafe für das verlorene Nachtmatch, die Liegen abzugeben, nahm sie freiwillig entgegen.
Doch warum jetzt dieser Wandel? Hat sie über die Worte ihrer Mitbewohner nachgedacht oder ist es der drohende Exit, vielleicht gar die Aussicht auf das Finale in zwei Wochen, welche diese 100 Grad-Wendung bei ihr auslöste? Ob es nicht jedoch schon zu spät ist und wie es, sollte sie am Montag im Haus bleiben dürfen weitergeht, werdet ihr wie immer hier erfahren.


Ingrid ist plötzlich fleißig

Quelle: bb11blog.wordpress // Bild: RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.