Header image
BB11 Archiv

Cosimo und der Größenwahn: Wer ist der wahre „Checker“?

Die Bewohner unterhielten sich und im Laufe des Gesprächs fiel der Name „Checker“. Woher kennen wir diesen Spitznamen? Da kann man spontan zwei Namen nennen: Natürlich den des italienischen Hausvulkans Cosimo und den von Thomas Karaoglan, der kleine Wirbelwind, bekannt aus „DSDS“ (2010). Dort erreichte er immerhin Platz 5. Auch bei „Let’s Dance“ wurde er anfänglich belächelt, doch er zeigte Biss und zum Schluss hatte er die Herzen vieler Zuschauer erreicht. Aktuell ist er bei dem Format „Die Alm“ zu sehen.
Den Spitznamen „Checker“ bekam Thomas von keinem geringeren als dem Pop-Titan Dieter Bohlen verpasst. Unter diesem Namen veröffentlichte er dann auch einige mehr oder minder bekannte Songs. Als das Gespräch nun auf genau ihn kam, zeigte sich Cosimo wenig amüsiert, hatte er sich doch selbst den Namen „der Checker von Neckar“ gegeben. Deutlich verärgert reagierte er darauf, dass ein anderer die Unverfrorenheit besitze und sich so nennt.
Bis dahin nichts besonderes, doch nun brach endgültig der Größenwahn bei Cosimo aus. Er unterstellte den DSDS-Verantwortlichen volle Absicht mit den Worten: „Ey, die wussten genau was für gute Plattform ich bin…“. Oh Gott, Cosimo. Er setzte noch einen drauf, indem er erklärte, dass sie erkannt hätten, dass die Ähnlichkeit mit seinem Namen eine gute Werbung für „Deutschland sucht den Superstar“ sei. Seine Mitbewohner versuchten noch ihm die Sache schmackhaft zu machen, indem sie meinten, es sei ja auch gute Werbung für ihn. Davon wollte er jedoch nichts hören und widersprach: „Ich brauche keine Werbung! Ich habe die passenden Leute hinter mir!“
Wer hat ihm denn das wieder eingeredet? Es wird wohl sein Geheimnis bleiben.


Glaubt, er sei der Oberchecker: Cosimo

Quelle: bb11blog.wordpress.com / BBfun.de // Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare