Header image
BB11 Archiv

Big Brother bleibt auf durchgehend miesem Quoten-Niveau

Big Brother“ kommt auch auf der Ziellinie nicht mehr in Fahrt. Die Verlängerung war wohl doch keine so gute Idee.
Die Tageszusammenfassung um 19.00 Uhr erreichte zwar mit 6,3 Prozent durchaus annehmbare Werte, doch stehen die hohen Produktionskosten gegenüber und relativieren diese Zahlen wieder. Die Liveshow ab 21.15 Uhr erreichte dann mit nur noch 5,7 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe wieder ein schlechtes Niveau, genauso wie in den vergangenen zwei Wochen. Dies entspricht gerade mal 1,04 Millionen Zuschauer und eigentlich sollte die Spannungskurzve eine Woche vor dem großen Finale ganz oben angelangt sein.
Im Gegensatz zur Liveshow konnte um 20.15 Uhr „Außergewöhnliche Menschen“ starke Prozentzahlen erzielen, daher kann die Quotenmisere nicht an der lauen Herbstnacht gelegen haben. Ob „Big Brother – Das Finale“ noch einmal an Zuschauer-Resonanz zulegen kann, bleibt abzuwarten. Wir werden darüber berichten.


Selbst die Entscheidung bezüglich des letzten Exits
konnte die Zuschauer nicht vor die Bildschirme holen.

Quelle: dwdl.de/BBfun.de / Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.