Header image
BB11 Archiv

Benson und Benny im Raum der Versuchung: Strafbereich gegen ├ťberraschung

Am Nachmittag wurden Benson und Benny in den Raum der Versuchung gerufen. Wie immer sorgte das bei allen Bewohnern f├╝r gro├če Spannung. Meist bedeutet es f├╝r die Einen Freude und f├╝r die Anderen Verzicht! Im Raum der Versuchung lie├č sich der Gro├če Bruder aber sehr lange Zeit, um die v├Âllig aufgel├Âste Benson und den nerv├Âsen Benny ├╝ber die Art der Versuchung zu informieren. Big Brother unterbreitet den beiden dann folgendes Angebot:

„Hiermit wird euch ein Angebot unterbreitet. Ihr allein entscheidet, ob ihr dieses Angebot annehmt oder ablehnt. Wenn ihr euch bereiterkl├Ąrt, ab heute Abend f├╝r unbestimmte Zeit in den Strafbereich zu ziehen, erhalten Florian und Ingrid zu gegebener Zeit eine pers├Ânliche ├ťberraschung.“

Benson, der sofort gro├če Kullertr├Ąnen ├╝ber die Wangen liefen, war sofort bereit, f├╝r Florian in den Strafbereich einzuziehen und auch Benny brauchte keine Bedenkzeit. Beiden war deutlich anzumerken, dass die Spannung nun von ihnen abfiel und sie mit diesem Ergebnis gut leben k├Ânnen. Gerade Florians momentane schlechte Stimmung wurde dabei von Benson mehrmals erw├Ąhnt. Auch Benny war der Meinung, dass Florian unbedingt eine Aufmunterung gebrauchen k├Ânnte.
Mehrfach best├Ątigten sie ihren Entschluss und durften danach wieder zur├╝ck in den Wohnbereich. Die Neugier der wartenden Bewohner war nat├╝rlich grenzenlos. BB verk├╝ndete dann die Entscheidung von Benson und Benny, auf unbestimmte Zeit in den Strafbereich einzuziehen, damit Florian und Ingrid eine pers├Ânliche ├ťberraschung erhalten k├Ânnen.
Ingrid und Florian freuten sich sehr ├╝ber die bevorstehende ├ťberraschung und bedankten sich bei Benny und Benson. Ingrid versprach den beiden zuk├╝nftigen Bewohnern des Strafbereichs, dass sie verw├Âhnen werden, wenn sie nach der Strafe wieder ins Haus einziehen d├╝rfen. Die anderen Bewohner honorierten die Entscheidung mit Applaus. Sicherlich h├Ątten sie sich aber auch eine ├ťberraschung gew├╝nscht. Nun ja, BB ist kein Wunschkonzert.
Aber auch sehr berechenbar. Schlie├člich hatte Florian gestern mal wieder ein absolutes Formtief. Er lag weinend im Schlafzimmer, w├╝nschte sich bei seiner seine Valencia zu sein und fragte immer wieder, warum er sich diese Bewohner mit ihren Macken und die ewigen Streitereien noch antut. Sicherlich hat hier BB reagiert. Erinnert uns doch sehr stark an die Briefaktionen, als Lisa das Haus verlassen wollte.
Wir sind gespannt, welche pers├Ânliche ├ťberraschung Ingrid und Florian erhalten werden. Aber sicherlich wird auch sehr interessant zu beobachten sein, ob sich Benson und Benny im Strafbereich arrangieren k├Ânnen. Konfliktpotential zwischen den beiden gab es bisher ja genug.


Benson und Benny im Raum der Versuchung vor einer gro├čen Entscheidung

Quelle: BBfun.de // Bild: RTL II / endemol

Gef├Ąllt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare