Header image
BB11 Archiv

Benson spricht mal wieder Klartext und kritisiert die Bewohner

Benson war wieder mal angesäuert und das musste natürlich raus. Diesmal schmeckte ihr nicht, dass die Bewohner ihren Cosimo nicht gegen Nadja Abd el Farrag verteidigt hatten. Die dunkelhäutige Ex-Bohlen hatte kräftig über Cosimo gelästert und bemängelt, das italienische Heißblut sei bei jeder Gelegenheit beleidigt.
Benson kritisierte das passive Verhalten der zu diesem Zeitpunkt Anwesenden, sie hatte gewartet, dass sie ihm zur Seite stehen und nicht kommentarlos einfach nur zuhören würden. Das gefällt Benson natürlich überhaupt nicht, hatte sie doch gestern zugegeben, in den Checker von Neckar verliebt zu sein. Daggy hatte in den letzten Tagen schon genug Vorwürfe zu hören bekommen und wollte nun nicht auch noch dies auf sich sitzen lassen. Daraufhin entwickelte sich ein kleines Streitgespräch in dem Benson erwähnte: „Ich bin wirklich angepisst!“ Daggy: „Ja, das bin ich auch. Angepisst!“
Benson wollte sich anschließend nicht einmal mehr mit der immer müden Daggy in einem Zimmer aufhalten und bat Leon, mit ihr in den Wohnbereich zu kommen. Leon erklärte Benson, dass er verstehe was sie meint, man aber nicht alle Aussagen von anderen Leuten kommentieren müsste. Das waren ja mal ganz neue Töne, er ist normal für seine Diskussionsfreudigkeit mehr als bekannt. Wirklich erstaunlich war, dass Benson seine Worte annahm und nicht dagegen sprach.
Kurz später waren dann wieder fast alle WG`ler im Wohnbereich und die niemals enden wollende Geschichte zwischen Lisa und Jasmin ging in die nächste Runde. Lisa kritisierte zum gefühlten 100. mal, dass Jasmin Daggy die Wahrheit über ihre Beliebtheit bei den Zuschauern gesteckt hatte. Diese weitere Hetzkampagne versuchte sie ausgerechnet bei Benson anzubringen, welche diesmal gestresst reagierte: „Das interessiert mich nicht. Macht Euren Scheiss unter Euch aus. Das geht mir sowieso auf den Sack!“ Lisa war dann lieber mal ruhig, war vielleicht auch besser so.
Daggy wirkt immer angeschlagener und langsam würde man sich nicht wundern, wenn sie sich das Finale gar nicht erst antun würde und das Haus noch vor Montag verließe. Doch wie würde der große Bruder reagieren? Der Schuss mit der Redefreiheit wäre dann gründlich nach hinten losgegangen. Wir werden es sehen und natürlich werdet ihr es hier erfahren.


Benson wie wir sie kennen, immer für Kritik an anderen zu haben


Quelle: bb11blog.wordpress/ BBfun.de // RTL II, endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare