Header image
BB10 Archiv

Wissam in der Whitebox

Heute am späten Nachmittag ertönte mal wieder der Matchalarm im Haus. Neuzugang Wissam kam zu seinem ersten Einsatz in der Whitebox. Sichtlich nervös fand der 27-jährige Göttinger nicht gleich das rote Quadrat, auf welches er sich aufstellen sollte. Das Spiel bestand aus den drei Säulen, die auch Jenny schon meistern musste. Ein Ball musste so geworfen werden, dass er auf alle drei Säulen springt und danach in einem offenen Zylinder landet. Im ersten Durchgang hatte er fünf Versuche, den Ball in den Zylinder zu bugsieren. Belohnung der ersten Runde wäre ein Stuhl für den Esszimmertisch gewesen. Doch der Kickboxer traf mit keinem der fünf Bälle das Ziel. Beim zweiten Durchgang mussten zwei Bälle in drei möglichen Versuchen den Weg in den Zylinder finden. Hier traf Wissam immerhin mit einem Ball, verlor aber trotzdem die Runde und verspielte die Möglichkeit auf einen weiteren Stuhl und ein zusätzliches Bett im roten Schlafzimmer. Dafür konnte er aber den gleichen Gewinn im dritten und letzten Durchgang, in dem er nur zwei Versuche für einen Treffer hatte, gleich mit dem ersten Ball einstreichen. Somit haben die Bewohner nun im Wohnbereich einen Stuhl für den Esszimmertisch und ein Bett im roten Schlafzimmer zurückbekommen.
Wie üblich sollte Wissam nach dem Match in der Whitebox warten, doch trotz zweimaliger Ansage verließ er einfach die Whitebox. Nach Verkündung seines Gewinnes im Wohnbereich war die Freude zuerst verhalten, er wurde dann aber doch noch mit Zuspruch von seinen WG-Genossen empfangen. Besonders Anne ging gleich wieder mit wilden Spekulationen über die Möglichkeit, drei Betten und drei Stühle gewinnen zu können, auf die vermeintlich im Secret-Haus lebenden Ex-Bewohner ein. Es müsse ja schließlich einen Grund geben, warum so viele Betten hätten freigespielt werden können. Sie ist sich immer noch sicher, auf diesem Weg ihren Atzen-Kumpel Jürgen zurück zu bekommen.
Da passte dann auch der Einspieler aus dem „anderen Wohnbereich“, der kurz nach Wissams Auftritt die Bewohner vor den Monitor lockte. Erneut zeigte der Große Bruder den neugierigen BB-Insassen ein paar Sequenzen ihrer ehemaligen Mitbewohner. Einzig Wissam meinte sogleich: „Das ist doch alles nur gespielt.“ Anne und Eva ließen diese Möglichkeit indes gar nicht erst zu, sondern versuchten, das Gezeigte so zu interpretieren, dass Tobi, Pisei, Pluto und Jessica tatsächlich im ehemaligen Messie-Haus leben. Wie lange sich die Bewohner noch in die Irre führen lassen und wie Eva ihre Kampfansage an Klaus tatsächlich umsetzt, erfahrt ihr wie gewohnt hier bei BBfun.de.

Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.