Header image
BB10 Archiv

Wissam hat das Haus freiwillig verlassen

Dass Big Brother in die Verlängerung geht, steht fest und wurde kürzlich auch den Bewohnern mitgeteilt. Für einen BB-Insassen endete das Projekt jedoch noch vor dem eigentlichen Auszugstermin. Der 27-jährige Boxlehrer Wissam hat sich dazu entschlossen, am heutigen Sonntag das Big Brother-Haus zu verlassen.
Während die Bewohnerschaft die Sonne im Garten genoss, Gespräche über Klaus‘ Verhalten vor der Nominierung die Kurzweiligkeit förderten, stand für den Göttinger fest: Big Brother ist für ihn beendet. So versammelte er alle Bewohner im Wohnbereich und teilte ihnen seine Entscheidung mit. Maßgeblich bestand sein Anliegen darin, allen Bewohnern und Zuschauern zu zeigen, dass man auch nach Konfrontationen bestens miteinander auskommen kann. Zudem wollte er sich und allen anderen beweisen, dass es egal ist, wie man aussieht, welche Religion man ausübt und welche Ansichten man im Leben hat. Da er diese Ziele verwirklichen konnte und sein Wunsch, bei Big Brother teilzunehmen, in Erfüllung gegangen ist, sei es Zeit für ihn zu gehen. Eine gehörige Portion Heimweh hat wohl das Übrige getan. Er bedankte sich bei den Bewohnern für die tollen Wochen und betonte, wie viel Spaß er im Haus hatte.

Die Bewohner, die nicht glauben konnten, dass er sofort auszieht, brachen teilweise in Tränen aus. Besonders Italo-Braut Sabrina ging der Entschluss des erst vor knapp drei Wochen eingezogenen Hutträgers ziemlich an die Nieren. Nachdem Wissam seine Sachen gepackt und einige kleine Dinge verschenkt hatte, verließ er nach einer herzlichen Verabschiedung das Big Brother-Haus.
Bereits morgen wird in der Liveshow das Schicksal der Bewohner fortgeschrieben. Mit einer neuen Nominierung wird bestimmt, wer schon in der ersten Mai-Woche das Haus verlassen muss. BBfun.de bleibt natürlich am Ball und berichtet wie immer stets aktuell über das Geschehen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare