Header image
BB10 Archiv

Uwe verliert seinen Titel als Mister Hamburg 2009/10

Tja, das war es dann wohl mit dem Saubermann-Image des nordischen Schönlings. Messie-Uwe spart im Haus nicht mit anzüglichen Kommentaren und steigt auf so manche Steilvorlage seiner Mitbewohnerin Cora ein. Die Pornodarstellerin erzählte im Haus, ihre Ausbildung zur Krankenschwester auf Grund von Rückenproblemen abgebrochen zu haben. „Aber Bumsen geht?!“ – so Uwes forsche Reaktion.
Auch Kristinas Outfits sorgten schon für deutliche Ansagen vom smarten Hamburger. So betonte der 22-Jährige, dass er es nicht nachvollziehbar findet, dass die coole Kasachin zum einen aus Respekt nicht vor ihren Eltern raucht, letztlich zum anderen aber mit durchsichtigen Tops im Container sitzt. „Mann kann deine Nippel sehen! Ich erkenne sogar die Farbe“, so der Kung Fu-Begeisterte.

All diese Konversationen haben nun Konsequenzen. Wie die „Miss Hamburg Coporation“ gegenüber der „Hamburger Morgenpost“ bestätigte, verliert Uwe mit sofortiger Wirkung den Titel „Mister Hamburg 2009/2010“. „Ja, es stimmt. Wir schätzen Uwe sehr. Er ist ein toller Junge. Aber als Repräsentant der Stadt ist er mit solchen Sprüchen leider nicht haltbar.“ Uwes Nachfolger ist der 31-Jährige Heiko Wöhlk. – Naja, immerhin kann Uwe noch von seinen Mitbewohnerinnen angehimmelt werden und wer weiß, vielleicht machen sie ihn auch noch zu „Mister Big Brother 2010“. Wir sind gespannt!

Quelle: BBfun.de / Hamburger Morgenpost (www.mopo.de)

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.